News | Nachfolge geregelt

Zurück

Baustoff-Chef rückt bei der Baywa in den Vorstand auf

Marcus Pöllinger rückt in den Vorstand der Baywa auf.

Marcus Pöllinger rückt in den Vorstand der Baywa auf.

Der Aufsichtsrat der Baywa AG hat am gestrigen 8. November 2017 die Besetzung des Vorstands geregelt. Wenn Vorstandsmitglied Roland Schuler (61) planmäßig zum 31. Dezember 2018 in den Ruhestand geht, wird Marcus Pöllinger (39), der bisher die Sparte Baustoffe bei der Baywa leitet, in dessen Mandat eintreten. Schuler ist seit 2002 Vorstandsmitglied der Baywa AG und war davor neun Jahre im Vorstand der WLZ Raiffeisen AG, Stuttgart, in dem er seit 1997 auch als Sprecher fungierte.

Pöllinger seinerseits trat 2008 in das Unternehmen ein. Nach einigen Führungspositionen im Konzern übernahm der Betriebswirt 2015 die Leitung des Geschäftsbereichs Baustoffe und restrukturierte das Baustoffgeschäft der Baywa. Er wurde jetzt vom Vorstand mit sofortiger Wirkung zum Generalbevollmächtigten des Unternehmens ernannt.



Mehr zum Unternehmen

| 9. November 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Toom Baumarkt und Dehner sind „Händler des Jahres 2017/2018“

Toom Baumarkt und Dehner dürfen sich über den Titel "Händler des Jahres 2017/2018" freuen. In einer Online-Umfrage, durchgeführt durch Zur Meldung...

Bau- und Gartenmarktbetreiber gewinnen online Marktanteile zurück

Handelsunternehmen im Bereich Heimwerken und Garten gehören zu den "neuen Treibern aus dem stationären Handel", die Marktanteile im Zur Meldung...

Fensterverbände präsentieren neue Studie für mehr Klimaschutz

17 Millionen Fenstereinheiten in Deutschland bestehen immer noch aus "völlig ineffizientem Einfachglas", heißt es in einer Pressemitteilung Zur Meldung...

Baumärkte wachsen 2017 im Bad- und Sanitärmarkt unterm Schnitt

Der deutsche Markt für Bad- und Sanitärartikel wächst in diesem Jahr auf ein Volumen von 8,951 Mrd. Euro. Gegenüber dem Jahr 2013 ist das ein Plus Zur Meldung...

Produkte und Konzepte für Profi-Kunden

Konzepte für Profi-Kunden

Die Zahl der sogenannten "werkstattlosen Handwerker" oder auch "mobile Generalisten" wächst seit Jahren kontinuierlich.

Längst arbeiten auch Baumärkte daran, diese Kundengruppe an sich zu binden. Dabei werden Sie von der Industrie unterstützt. 

Zu den Produktvorstellungen

 

 

Neue Studie

 

 

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe