News | Baumarktumsätze

Zurück

BHB meldet ein Neunmonatsplus von 0,8 Prozent

Der BHB meldet für die deutsche Baumarktbranche in den ersten neun Monaten dieses Jahres ein Umsatzplus von 0,8 Prozent.

Der BHB meldet für die deutsche Baumarktbranche in den ersten neun Monaten dieses Jahres ein Umsatzplus von 0,8 Prozent.

Der Baumarkthandel in Deutschland hat in den ersten neun Monaten 2017 einen Gesamtbruttoumsatz von 14,20 Mrd. Euro erwirtschaftet und damit ein Umsatzwachstum von 0,8 Prozent im Vorjahresvergleich erzielt. Auch auf bereinigter Verkaufsfläche konnte die Branche einen Umsatzzuwachs von 0,5 Prozent realisieren. Im dritten Quartal dagegen verzeichnete sie mit einem Gesamtbruttoumsatz von 4,61 Mrd. Euro eine rückläufige Umsatzentwicklung von 0,8 Prozent. Die aktuellen Marktzahlen, die auf dem Total-Store-Reporting der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) basieren, gab der BHB bekannt.

Die höchsten absoluten Umsätze in den ersten neun Monaten verzeichneten die deutschen Baumärkte mit Bauchemie/Baumaterialen (1,45 Mrd. Euro), Sanitär- und Heizungswaren (1,27 Mrd. Euro), Gartenausstattung (1,09 Mrd. Euro), Anstrichmitteln/Malerzubehör (977,0 Mio. Euro) und Werkzeugen/Maschinen/Werkstattausstattung (940,4 Mio. Euro). Mit insgesamt 3,64 Mrd. Euro und damit 25,6 Prozent des Gesamtjahresbruttoumsatzes belegen auch die Gartensortimente ihre große Bedeutung im Baumarkthandel.

Betrachtet man die Sortimentsentwicklungen im Vorjahresvergleich, konnte der Baumarkthandel in den ersten neun Monaten die deutlichsten Umsatzzuwächse bei den Warengruppen Lebend Grün (+4,9 Prozent), Bauchemie/Baumaterial sowie Werkzeuge/Maschinen/Werkstattausstattung (jeweils +3,4 Prozent) und Sanitär und Heizungswaren (+3,1 Prozent) erwirtschaften. Zu teilweise deutlichen Umsatzrückgängen kam es hingegen in den Warengruppen Gartenmöbel (-10,4 Prozent) sowie Wohnen/Dekoration (-6,6 Prozent).

| 9. November 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Die Internationale Eisenwarenmesse öffnet sich der Zukunft

Für die Internationale Eisenwarenmesse in Köln sind bereits 95 Prozent der Fläche ausgebucht. Das berichtete Koelnmesse-Geschäftsführerin Katharina Zur Meldung...

Edras neuer Mann in Brüssel heißt Robert Wright

Neuer Director of European Affairs des europäischen DIY-Handelsverbands Edra ist Robert Wright. Mit mehr als 25 Jahre Erfahrung im politischen Umfeld Zur Meldung...

Beratung bleibt die Königsdisziplin im stationären Handel

Freundliche und kompetente Beratung ist nach wie vor die Königsdisziplin stationärer Geschäfte, um in Zeiten eines wachsenden Online-Handels für Zur Meldung...

Toom Baumarkt und Dehner sind „Händler des Jahres 2017/2018“

Toom Baumarkt und Dehner dürfen sich über den Titel "Händler des Jahres 2017/2018" freuen. In einer Online-Umfrage, durchgeführt durch Zur Meldung...

Produkte und Konzepte für Profi-Kunden

Konzepte für Profi-Kunden

Die Zahl der sogenannten "werkstattlosen Handwerker" oder auch "mobile Generalisten" wächst seit Jahren kontinuierlich.

Längst arbeiten auch Baumärkte daran, diese Kundengruppe an sich zu binden. Dabei werden Sie von der Industrie unterstützt. 

Zu den Produktvorstellungen

 

 

Neue Studie

 

 

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe