News | Heimwerkerranking

Zurück

Das sind laut Vergleichsportal die günstigsten Baumärkte

Obi ist laut Vergleichsportal Netzsieger der günstigste Baumarktbetreiber Deutschlands (Foto: Picasa).

Obi ist laut Vergleichsportal Netzsieger der günstigste Baumarktbetreiber Deutschlands (Foto: Picasa).

Obi ist der günstigste Baumarkt in Deutschland. Das ergab eine Analyse des Vergleichsportals Netzsieger, wobei die Preise für eine 13-teilige Heimwerkergrundausstattung von fünf deutschen Baumarktbetreibern (es fehlen u. a. die Hagebaumärkte) verglichen wurden. So belaufen sich die Kosten für eine Grundausstattung beim Marktführer Obi auf 106 €. Das kostenintensivste Teil des hypothetischen Warenkorbs ist eine vierstufige Trittleiter für 33 € - Höchstpreis für eine Leiter aller untersuchten Märkte. Beim Konkurrenten Toom kostet eine Leiter zwar sechs € weniger, allerdings müssen Hobbyhandwerker insgesamt zwölf € mehr für die komplette Ausstattung als bei Obi zahlen.

Der mit großem Abstand teuerste Baumarkt der Untersuchung ist Hellweg. 136 € werden für Hammer, Zollstock und Co fällig. Besonders teuer ist dabei die Akku-Bohrmaschine, die fast ein Drittel des Gesamtpreises ausmacht. Günstigere Maschinen bieten hingegen Obi und Toom für 15 bzw. 13 €.

Wer seine Wohnung streichen möchte, sollte Farbe und Pinsel hingegen bei Hornbach kaufen. Eine Grundausstattung, bestehend aus weißer Farbe, Abdeckplane, Malerset und Streichset, kostet bei Hornbach rund 18 €, während für die gleiche Ausstattung bei Obi acht € mehr fällig werden. Im Gegensatz zur Heimwerkergrundausstattung ist das Preisniveau für Malerutensilien recht ähnlich.

Netzsieger versteht sich als eine unabhängige Verbraucherberatung. Das Startup aus Berlin beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter und Redakteure.

Die komplette Untersuchung mit detaillierten Preisangaben ist hier zu finden:

https://www.netzsieger.de/ratgeber/baumarkt-preisvergleich



Mehr zum Unternehmen

|29. September 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Gesamtmarkt Blumen und Pflanzen wächst um 2,4 Prozent

Der deutsche Gesamtmarkt für Blumen und Pflanzen auf Einzelhandelsebene ist 2017 voraussichtlich um rund 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Zur Meldung...

Genehmigungszahlen im Wohnbau sinken weiter

Auch im Oktober lag die Zahl der Wohnbaugenehmigungen deutlich unter dem entsprechenden Vorjahreswert. Dadurch hat sich der kumulierte Wert von Zur Meldung...

Liqui Moly knackt die halbe Milliarde

Zum ersten Mal hat Liqui Moly, Ulm, die Marke von einer halben Milliarde Euro Jahresumsatz übersprungen. "Damit haben wir einen wichtigen Zur Meldung...

Aldi verkauft bald nur noch nachhaltige Blumen und Pflanzen

Aldi Nord und Aldi Süd wollen künftig nur noch Blumen und Pflanzen aus nachhaltiger Erzeugung verkaufen. Dazu haben die beiden Unternehmensgruppen Zur Meldung...

Täglich tolle Preise gewinnen mit diy und diyonline.de

Täglich gewinnen: Öffnen Sie ein neues Türchen an unserem Kalender und gewinnen Sie einen der tollen Preise unserer Partner.

Jetzt mitmachen

Wahl der Top-Neuheiten 2017/18

Top-Neuheiten des Jahres

Die wichtigen Neuheiten des Jahres jetzt in einem diy-Spezial und auf diyonline.de. Wählen Sie hier Ihre Favoriten in den Kategorien DIY, BAU und GARTEN/HEIMTIER.

Abstimmen

Neue Studie

 

 

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe