News | Heimwerkerranking

Zurück

Das sind laut Vergleichsportal die günstigsten Baumärkte

Obi ist laut Vergleichsportal Netzsieger der günstigste Baumarktbetreiber Deutschlands (Foto: Picasa).

Obi ist laut Vergleichsportal Netzsieger der günstigste Baumarktbetreiber Deutschlands (Foto: Picasa).

Obi ist der günstigste Baumarkt in Deutschland. Das ergab eine Analyse des Vergleichsportals Netzsieger, wobei die Preise für eine 13-teilige Heimwerkergrundausstattung von fünf deutschen Baumarktbetreibern (es fehlen u. a. die Hagebaumärkte) verglichen wurden. So belaufen sich die Kosten für eine Grundausstattung beim Marktführer Obi auf 106 €. Das kostenintensivste Teil des hypothetischen Warenkorbs ist eine vierstufige Trittleiter für 33 € - Höchstpreis für eine Leiter aller untersuchten Märkte. Beim Konkurrenten Toom kostet eine Leiter zwar sechs € weniger, allerdings müssen Hobbyhandwerker insgesamt zwölf € mehr für die komplette Ausstattung als bei Obi zahlen.

Der mit großem Abstand teuerste Baumarkt der Untersuchung ist Hellweg. 136 € werden für Hammer, Zollstock und Co fällig. Besonders teuer ist dabei die Akku-Bohrmaschine, die fast ein Drittel des Gesamtpreises ausmacht. Günstigere Maschinen bieten hingegen Obi und Toom für 15 bzw. 13 €.

Wer seine Wohnung streichen möchte, sollte Farbe und Pinsel hingegen bei Hornbach kaufen. Eine Grundausstattung, bestehend aus weißer Farbe, Abdeckplane, Malerset und Streichset, kostet bei Hornbach rund 18 €, während für die gleiche Ausstattung bei Obi acht € mehr fällig werden. Im Gegensatz zur Heimwerkergrundausstattung ist das Preisniveau für Malerutensilien recht ähnlich.

Netzsieger versteht sich als eine unabhängige Verbraucherberatung. Das Startup aus Berlin beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter und Redakteure.

Die komplette Untersuchung mit detaillierten Preisangaben ist hier zu finden:

https://www.netzsieger.de/ratgeber/baumarkt-preisvergleich



Mehr zum Unternehmen

|29. September 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Eurobaustoff-Forum präsentiert Systemlösungen für die Gesellschafter

Mit mehr als 520 Ausstellern findet das Eurobaustoff-Forum seit gestern und noch bis heute Abend in den Kölner Messehallen statt. Auf der großen Zur Meldung...

Europäischer Baumarkthandel zum Halbjahr nur leicht über Vorjahr

Die Umsätze des Baumarkthandels in Europa liegen im ersten Halbjahr "nur leicht über dem Vorjahr". Diese Einschätzung hat John W. Herbert, Zur Meldung...

Hartwarenbranche berichtet von positivem erstem Halbjahr

Die Umsätze der Werkzeugindustrie in Deutschland sind im ersten Halbjahr im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 2016 um 7,2 Prozent gestiegen. Vor Zur Meldung...

German Design Award auch für Wenko

Ein weiteres Unternehmen aus der Baumarktbranche meldet eine Auszeichnung durch den German Design Award. Wenko-Wenselaar, Hilden, bekommt den Preis Zur Meldung...

Produkte und Konzepte für Profi-Kunden

Konzepte für Profi-Kunden

Die Zahl der sogenannten "werkstattlosen Handwerker" oder auch "mobile Generalisten" wächst seit Jahren kontinuierlich.

Längst arbeiten auch Baumärkte daran, diese Kundengruppe an sich zu binden. Dabei werden Sie von der Industrie unterstützt. 

Zu den Produktvorstellungen

 

 

Teilnehmen und gewinnen

Gewinnspiel NMC

NMC und diy verlosen im Oktober drei DECOFLAR 3D Wandpaneele-Sets für eine moderne trendige Wandgestaltung.

Jetzt teilnehmen

 

 

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe