News | E-Commerce-Index

Zurück

Der warme März lässt den Online-Absatz im Garten explodieren

Der Metoda-E-Commerce-Index dokumentiert die außerordentlich hohe Nachfrage nach Gartenartikeln im Netz aufgrund des guten Wetters im März.

Der Metoda-E-Commerce-Index dokumentiert die außerordentlich hohe Nachfrage nach Gartenartikeln im Netz aufgrund des guten Wetters im März.

Der - inzwischen unterbrochene - frühe Frühlingsbeginn mit seinem warmen März hat sich sehr positiv auf die Verkaufszahlen von Gartenprodukten auf Amazon ausgewirkt. Die Hauptkategorie Garten verzeichnete im März einen Indexwert von 213 Punkten; dabei steht der Indexwert 100 für das Nachfrageniveau im Januar 2017. Ermittelt werden diese Werte von dem auf E-Commerce spezialisierten Marktforschungsunternehmen Metoda.

Zu den Gewinnern unter den 15 Amazon-Hauptkategorien gehört auch die Warengruppe Baumarkt. Sie kam im März auf 105 Punkte. Am schlechtesten hat sich im E-Commerce-Index von Metoda seit Januar die Kategorie Beleuchtung entwickelt, deren Indexwert auf 81 Punkte gesunken ist.

|18. April 2017


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

DIY Lifetime Award 2018 geht an Damien Delaplanque

Der Global DIY Lifetime Award 2018 geht an Damien Delaplanque, bis vergangenes Jahr CEO der Groupe Adeo. Der Preis wird am 13. Juni 2018 im Rahmen Zur Meldung...

Plus X Award zum dritten Mal in Folge für I&M Bauzentrum

Zum dritten Mal in Folge wird I&M Bauzentrum mit dem Plus X Award ausgezeichnet. Kontinuierlich sorgen die Fachhändler für Baustoffe, Holz und Zur Meldung...

Landgard-Chef als Undercover-Boss im eigenen Unternehmen unterwegs

RTL hat zusammen mit Landgard eine Folge der Real-Life-Doku "Undercover Boss" produziert - in der Hauptrolle: Dirk Bader, Geschäftsführer Zur Meldung...

Der Privatgarten beschert dem Galabau ein starkes Umsatzplus

Der Galabau hat auch im Jahr 2017 wieder ein Umsatzplus erzielt. Verantwortlich dafür war vor allem der private Sektor. Dies geht aus der jetzt Zur Meldung...

"Handels- vs. Herstellermarke.
So denkt der Kunde!"

In Kürze erscheint zu diesem Thema die neue Baumarkt Studie 2018.

Für Vorbesteller vergünstigt.
Jetzt € 990,- sparen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe