News | Eurobaustoff

Zurück

Einkaufsvolumen im ersten Halbjahr mit neuem Rekord

Ulrich Wolf, Vorsitzender der Eurobaustoff-Geschäftsführung.

Ulrich Wolf, Vorsitzender der Eurobaustoff-Geschäftsführung.

"Heute werden wir die Drei-Milliarden-Euro-Grenze beim zentral abgerechneten Umsatz überschreiten", hat Ulrich Wolf, Vorsitzender der Eurobaustoff-Geschäftsführung, heute, am letzten Arbeitstag im Juni gegenüber der Presse angekündigt. Es sei das erste Mal, dass diese Marke bereits im ersten Halbjahr erreicht wurde. Der Grund dafür, so Wolf, liege in der guten Positionierung der eigenen Fachhändler gegenüber dem Wettbewerb. Für die Kooperationszentrale in Bad Nauheim/Karlsruhe bedeuten die Zahlen, dass sich das Einkaufsvolumen per Ende Juni 2017 um mehr als 5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum verbessern wird.

Überdurchschnittlich zu dem guten Ergebnis haben die Bereiche Dach&Fassade/Baumetalle, Trockenbau und Dämmstoffe sowie Hochbau beigetragen, so die Eurobaustoff. Sie sind die Warenbereiche mit den größten Umsatzvolumina in der Kooperation. Sehr gute Geschäfte weise auch der Tiefbau/Galabau auf, der von den gestiegenen Investitionen von Bund, Ländern und Kommunen profitiere. Ebenfalls eine positive Entwicklung weisen der Einzelhandel, Fliesen/Naturstein sowie Holz und Bauelemente auf, auch wenn deren Wachstum leicht unter den Werten der gesamten Kooperation liege.

"In den Jahren zuvor haben wir in den ersten sechs Monaten immer ein Umsatzvolumen leicht unter dem des zweiten Halbjahres erreicht", erläutert Ulrich Wolf und hat schon den Sprung über die Sechs-Milliarden-Euro-Hürde im Dezember im Blick.

|30. Juni 2017


Mehr zum Unternehmen
VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Wesfarmers verkauft Homebase an Hilco Capital

Der australische Wesfarmers-Konzern verkauft die britische Homebase-Kette an die Investmentgesellschaft Hilco Capital. Damit ziehen sich die Zur Meldung...

Frankreichs Baumärkte wachsen schwächer als der Gesamtmarkt

Der französische DIY-Markt ist im vergangenen Jahr um 1,9 Prozent auf ein Gesamtvolumen von 26,0 Mrd. Euro gewachsen. Dabei haben sich die Baumärkte Zur Meldung...

Lowe’s steigert Umsatz im ersten Quartal um drei Prozent

Lowe's meldet ein Umsatzplus von 3,0 Prozent im ersten Quartal (Ende: 4. Mai 2018) des Geschäftsjahrs 2018/2019. Die zweitgrößte Baumarktkette der Zur Meldung...

Praktiker Polen ist vom Markt verschwunden

Praktiker Polen gibt es nicht mehr. Die zuletzt noch fünf Standorte wurden mit ihren Warenbeständen liquidiert, wie die polnische Zeitung Puls Zur Meldung...

Internationale Eisenwarenmesse 2018

Eisenwarenmesse


Einige der wichtigsten Aussteller präsentieren sich im Messerückblick mit ihren Produkten und Dienstleistungen. Ein großes Highlight war auch wieder der DIY Boulevard.

Zu den Ausstellerporträts

 

"Handels- vs. Herstellermarke. So denkt der Kunde!"

In Kürze erscheint zu diesem Thema die neue Baumarkt Studie 2018.

Für Vorbesteller vergünstigt.
Jetzt € 990,- sparen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe