News | Modernisierung

Zurück

Fensterverbände präsentieren neue Studie für mehr Klimaschutz

Deckblatt der neuen Studie "Mehr Energie sparen mit neuen Fenstern“.

Deckblatt der neuen Studie "Mehr Energie sparen mit neuen Fenstern“.

17 Millionen Fenstereinheiten in Deutschland bestehen immer noch aus "völlig ineffizientem Einfachglas", heißt es in einer Pressemitteilung des Bundesverbands Flachglas (BF) und des Verbands Fenster + Fassade (VVF). Zur Sensibilisierung von Politik und Gesellschaft für das CO2-Einsparpotenzial moderner Fenster haben die Verbände eine neue Studie veröffentlicht, in der anhand von fünf Fenstertypen die aktuellen Marktzahlen präsentiert werden und die Entwicklung vom relativ klimaschädlichen einfach-verglasten Fenster bis zum heutigen, effizienteren Dreischeiben-Wärmedämmfenster beschrieben wird.

Durch einen Austausch veralteter Fenster ließen sich demnach rund 1,9 Millionen Tonnen CO2 jährlich einsparen, beim Austausch aller veralteten Fenster von vor 1995 sogar 14,1 Millionen Tonnen. Laut der Studie liegt der durchschnittliche Wärmedurchgangskoeffizeint einfach-verglaster Fenster, die hauptsächlich bis 1978 verbaut wurden, bei einem Wert von 4,7 (W/m²K), während ab 2005 verbautes Dreischeiben-Wärmedämmglas auf einen Wert von 1,1 (W/m²K) kommt.

Die Studie, die unter dem Titel "Mehr Energie sparen mit neuen Fenstern" erschienen ist, erläutert das aktuelle energetische Sanierungspotenzial, beleuchtet die Wirtschaftlichkeit neuer Fenster und bietet eine ausführliche Tabelle der Einsparpotenziale gegliedert nach Fenster- und Glastyp, Rahmenmaterial sowie Produktionsjahr. Sie kann unter www.window.de im Bereich "Publikationen/Shop" sowie unter www.bundesverband-flachglas.de kostenlos auf Deutsch und Englisch heruntergeladen werden.

|23. November 2017


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Die Hagebau gewinnt den Kreativpreis 2018 des Mittelstandverbundes

Die Hagebau hat am vergangenen Donnerstag, den 17. Mai 2018, vom Mittelstandsverbund den Kreativpreis 2018 für das beste Emotionalisierungskonzept Zur Meldung...

Dehner modernisiert in Fürth und vermietet an Decathlon

Dehner modernisiert seinen 18 Jahre alten Standort in Fürth im Phönix-Center und wird einen Teil der bisherigen Fläche an den französischen Zur Meldung...

Würth24 ermöglicht Handwerkern den Einkauf rund um die Uhr

Würth hat mit dem Filialkonzept Würth24 in Vöhringen erstmals einen Shop gestartet, der Handwerkern den Einkauf rund um die Uhr ermöglicht. Umgesetzt Zur Meldung...

Clas Ohlson wächst 2017/2018 um drei Prozent

Die schwedische Handelskette Clas Ohlson hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2017/2018 (Ende: 30. April 2018) um 3 Prozent auf 8,211 Mrd. SEK (800,1 Zur Meldung...

Internationale Eisenwarenmesse 2018

Eisenwarenmesse


Einige der wichtigsten Aussteller präsentieren sich im Messerückblick mit ihren Produkten und Dienstleistungen. Ein großes Highlight war auch wieder der DIY Boulevard.

Zu den Ausstellerporträts

 

"Handels- vs. Herstellermarke. So denkt der Kunde!"

In Kürze erscheint zu diesem Thema die neue Baumarkt Studie 2018.

Für Vorbesteller vergünstigt.
Jetzt € 990,- sparen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe