News | Baugenehmigungen

Zurück

Fertigbauweise weiter auf dem Vormarsch

Die Fertigbauweise ist bei Ein- und Zweifamilienhäusern weiterhin auf dem Vormarsch, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen.

Die Fertigbauweise ist bei Ein- und Zweifamilienhäusern weiterhin auf dem Vormarsch, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen.

Fertigbauweise ist weiterhin auf dem Vormarsch: Das belegen die Baugenehmigungszahlen von Januar bis September 2017. In den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres wurden 8,4 Prozent mehr Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise genehmigt als im schon erfolgreichen Vorjahreszeitraum - obwohl der Gesamtmarkt für Ein- und Zweifamilienhäuser in den ersten neun Monaten 2017 5,1 Prozent weniger Baugenehmigungen verzeichnete.

Insgesamt wurden von Januar bis September 2017 77.519 Ein- und Zweifamilienhäuser genehmigt, davon 15.308 in Fertigbauweise. Der Fertigbauanteil erreichte mit 19,7 Prozent jetzt einen neuen Bestwert. Im Gesamtjahr 2016 hatte der Marktanteil noch 17,8 Prozent betragen. "Angesichts des guten Auftragseingangs bei den Fertighausherstellern, der positiven Arbeitsmarktlage und der nach wie vor niedrigen Zinsen gehen wir von einer weiterhin positiven Entwicklung des Fertigbaus aus. Der Marktanteil für das Gesamtjahr 2017 dürfte sich bei über 19 Prozent einpendeln", so Achim Hannott, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF).

Im September 2017 allein lag die Gesamtzahl der genehmigten Ein- und Zweifamilienhäuser nach Angaben des Statistischen Bundesamtes um 2,9 Prozent unter dem Wert im Vorjahresmonat. Der Fertigbau entwickelte sich mit einem Plus von 12 Prozent deutlich besser als der Durchschnitt anderer Bauweisen. Insgesamt wurden im September 8.153 Ein- und Zweifamilienhäuser genehmigt, davon 1.688 in Fertigbauweise.

|21. November 2017


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Die Hagebau gewinnt den Kreativpreis 2018 des Mittelstandverbundes

Die Hagebau hat am vergangenen Donnerstag, den 17. Mai 2018, vom Mittelstandsverbund den Kreativpreis 2018 für das beste Emotionalisierungskonzept Zur Meldung...

Dehner modernisiert in Fürth und vermietet an Decathlon

Dehner modernisiert seinen 18 Jahre alten Standort in Fürth im Phönix-Center und wird einen Teil der bisherigen Fläche an den französischen Zur Meldung...

Würth24 ermöglicht Handwerkern den Einkauf rund um die Uhr

Würth hat mit dem Filialkonzept Würth24 in Vöhringen erstmals einen Shop gestartet, der Handwerkern den Einkauf rund um die Uhr ermöglicht. Umgesetzt Zur Meldung...

Clas Ohlson wächst 2017/2018 um drei Prozent

Die schwedische Handelskette Clas Ohlson hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2017/2018 (Ende: 30. April 2018) um 3 Prozent auf 8,211 Mrd. SEK (800,1 Zur Meldung...

Internationale Eisenwarenmesse 2018

Eisenwarenmesse


Einige der wichtigsten Aussteller präsentieren sich im Messerückblick mit ihren Produkten und Dienstleistungen. Ein großes Highlight war auch wieder der DIY Boulevard.

Zu den Ausstellerporträts

 

"Handels- vs. Herstellermarke. So denkt der Kunde!"

In Kürze erscheint zu diesem Thema die neue Baumarkt Studie 2018.

Für Vorbesteller vergünstigt.
Jetzt € 990,- sparen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe