News | Egesa und Sagaflor

Zurück

Garten- und Zooevent zieht weniger Besucher an

Rund 4.000 Fachbesucher haben am vergangenen Wochenende den Weg nach Kassel gefunden.

Rund 4.000 Fachbesucher haben am vergangenen Wochenende den Weg nach Kassel gefunden.

Die Garten- und Zooevent hat einen weiteren Besucherrückgang zu verzeichnen. Zur 18. Auflage dieser Fachmesse für die Garten- und Heimtierbranche, die von den Kooperationen Sagaflor und Egesa Zookauf gemeinsam veranstaltet wird, sind rund 4.000 Besucher am vergangenen Samstag und Sonntag, 23. und 24. September 2017, nach Kassel gekommen, rund 200 oder knapp fünf Prozent Prozent weniger als vor einem Jahr. Das wird vor allem in der Heimtierbranche aufmerksam registriert, weil in diesem Jahr keine Interzoo stattgefunden hat. Gegenüber dem letzten Interzoo-freien Jahr 2015 waren es 500 Besucher weniger.

Mehr als 290 Aussteller haben Produkte und Dienstleistungen auf 13.000 m² präsentiert. Großen Raum nehmen dabei traditionell die beiden Veranstalter Sagaflor und Egesa Zookauf ein, die ihren Partnerbetrieben auf der Messe neue Konzepte vorstellen. Bei der Sagaflor stieß insbesondere das neue Gastronomiekonzept für das Vertriebssystem "grün erleben" auf großes Interesse, aber auch das erheblich erweiterte Sortiment der vor einem Jahr eingeführten Eigenmarke Landwerker sowie die neuen Eigenmarken Kanta.

Egesa Garten stellte ganz klar die Pflanze in den Mittelpunkt und präsentierte erstmals ein Konzept auf der Außenfläche des Messegeländes in Kassel. Dabei handelte es sich um das neue Baumschulkonzept mit der Pflanzeneigenmarke von Egesa Garten und einem Gestaltungskonzept, das ganz auf die Wirkung von Holz als vorherrschendes Material setzt.

Die Veranstalter sprechen in einer Pressemitteilung zur Garten- und Zooevent von einer überregionalen Bedeutung der nationalen Leitmesse. Sie haben die Veranstaltung in diesem Jahr unter anderem durch ein Rahmenprogramm mit dem neuen Messetalk gestärkt. Drei Experten sprachen in mehreren Vorträgen über sinnliche Erfahrung im stationären Gartenhandel, floral living und Strategien für den Zoofachhandel.

Die 19. Garten- und Zooevent findet am 29. und 30. September 2018 in Kassel statt.

|26. September 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

DIY Lifetime Award 2018 geht an Damien Delaplanque

Der Global DIY Lifetime Award 2018 geht an Damien Delaplanque, bis vergangenes Jahr CEO der Groupe Adeo. Der Preis wird am 13. Juni 2018 im Rahmen Zur Meldung...

Plus X Award zum dritten Mal in Folge für I&M Bauzentrum

Zum dritten Mal in Folge wird I&M Bauzentrum mit dem Plus X Award ausgezeichnet. Kontinuierlich sorgen die Fachhändler für Baustoffe, Holz und Zur Meldung...

Landgard-Chef als Undercover-Boss im eigenen Unternehmen unterwegs

RTL hat zusammen mit Landgard eine Folge der Real-Life-Doku "Undercover Boss" produziert - in der Hauptrolle: Dirk Bader, Geschäftsführer Zur Meldung...

Der Privatgarten beschert dem Galabau ein starkes Umsatzplus

Der Galabau hat auch im Jahr 2017 wieder ein Umsatzplus erzielt. Verantwortlich dafür war vor allem der private Sektor. Dies geht aus der jetzt Zur Meldung...

"Handels- vs. Herstellermarke.
So denkt der Kunde!"

In Kürze erscheint zu diesem Thema die neue Baumarkt Studie 2018.

Für Vorbesteller vergünstigt.
Jetzt € 990,- sparen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe