News | Minus sieben Prozent

Zurück

Genehmigungen im Wohnungsbau weiter rückläufig

Im Einfamilienhausbau gab es in den ersten neun Monaten einen Rückgang der Baugenehmigungen von 5,7 Prozent. Foto: LBS

Im Einfamilienhausbau gab es in den ersten neun Monaten einen Rückgang der Baugenehmigungen von 5,7 Prozent. Foto: LBS

Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen war von Januar bis September deutlich rückläufig. Sie ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,0 Prozent auf rund 256.800 gesunken. Besonders stark, nämlich -20,8 Prozent auf 39.900 Genehmigungen, war der Rückgang bei Um- und Ausbaumaßnahmen. Es wurden außerdem 5,7 Prozent weniger Einfamilienhäuser (69.000) und 0,6 Prozent weniger Wohnungen in Zweifamilienhäusern genehmigt. Gegen den Trend haben sich lediglich die Zahlen bei Mehrfamilienhäusern entwickelt. Hier gab es 125.000 Genehmigungen und damit 0,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Das größte Minus - allerdings auf vergleichsweise geringem Gesamtniveau - hat das Statistische Bundesamt (Destatis) bei Wohnheimen erfasst, zu denen unter anderem Flüchtlingsunterkünfte zählen. In diesem Segment sind die Genehmigungszahlen um 40,9 Prozent auf 10.900 zurückgegangen.

Die Entwicklung der Wohnbaugenehmigungen in den zurückliegenden Jahren finden Sie in der Rubrik Statistik/Weitere Kennzahlen.

|17. November 2017


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Deutsche geben weniger fürs Grün aus als manche Nachbarn

Die Pro-Kopf-Ausgaben der Deutschen für Gartenbauprodukte sowie Gartenzubehör bleiben teilweise weit hinter den Werten der europäischen Nachbarn Zur Meldung...

Digitalisierung stationärer Stores schreitet voran

Touchscreen-Monitore und Videowalls, VR-Brillen und interaktive Spiegel: Digitale Technologien zur Verkaufsunterstützung finden sich in immer mehr Zur Meldung...

Die Kaufkraft der Deutschen steigt um 2,8 Prozent

Die Kaufkraft der Deutschen wird im Jahr 2018 laut der heute veröffentlichten GfK-Kaufkraftstudie auf 22.992 Euro pro Kopf ansteigen. Das entspricht Zur Meldung...

Investitionsbereite Bauherren

57 Prozent der Bundesbürger, die in den kommenden zwei Jahren ein Haus bauen wollen, legen bei ihren Planungen großen oder sogar sehr großen Wert auf Zur Meldung...

Täglich tolle Preise gewinnen mit diy und diyonline.de

Täglich gewinnen: Öffnen Sie ein neues Türchen an unserem Kalender und gewinnen Sie einen der tollen Preise unserer Partner.

Jetzt mitmachen

Wahl der Top-Neuheiten 2017/18

Top-Neuheiten des Jahres

Die wichtigen Neuheiten des Jahres jetzt in einem diy-Spezial und auf diyonline.de. Wählen Sie hier Ihre Favoriten in den Kategorien DIY, BAU und GARTEN/HEIMTIER.

Abstimmen

Neue Studie

 

 

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe