News | Länderübergreifende Teams

Zurück

Jeld-Wen richtet seine internationale Organisation neu aus

Die Jeld-Wen-Gruppe versteht sich als der weltweit größte Anbieter von Türen und Fenstern.

Die Jeld-Wen-Gruppe versteht sich als der weltweit größte Anbieter von Türen und Fenstern.

Die Jeld-Wen-Gruppe mit den Türenmarken Jeld-Wen, Kilsgaard, Dana und Kellpax stellt die Organisation in den Märkten Deutschland, Österreich, Schweiz und Ungarn neu auf. Die Bereichsleitungen der Länder berichten in Zukunft direkt an die Bereichsleitungen auf Zentraleuropa-Ebene. Es werden länderübergreifende Expertenteams geschaffen.

Das zentraleuropäische Management-Team setzt sich zusammen aus Markus Hütt (CEO Zentraleuropa), Stefan Fehler (Director HR), Marc Herwick (Director Finance/IT), Michael Schmiedel (Director Supply Chain Management), Stefan Purrer (Director Research & Development/Innovation), Ingo Heger (Director Operations/Continuous Improvement/Health & Safety), Georg Himmelstoß (Director Sales & Brandmanagement), Bernd Kressmann (Director Business Development) und Anette Meier (Director Projektmanagement).

Nach Marken gegliedert ist die operative Verantwortung im Bereich Sales and Brandmanagement. Für die Marke Jeld-Wen liegt diese bei Christian Wienand, für Kilsgaard zeichnet Markus Sprick verantwortlich. Daniel Egger, bislang Verkaufsleiter Objekt, wird die Internationalisierung der Marke Dana vorantreiben, und Jürgen Grobauer übernimmt diese Verantwortung für die Marke Kellpax.

Parallel ergeben sich auch Veränderungen in den Geschäftsführungen der Landesorganisationen. Marc Herwick übernimmt die kaufmännische Geschäftsführung jeweils in Deutschland, Österreich, Ungarn und in der Schweiz. Bei der Jeld-Wen Deutschland GmbH & Co. KG wurde Christian Wienand in die Geschäftsführung berufen, bei der Jeld-Wen Türen GmbH in Österreich wird Daniel Egger als Mitglied der Geschäftsführung die Bereiche Vertrieb, Marketing und Produktmanagement verantworten.

Der bisherige Vorsitzende der Geschäftsführung in Österreich, Georg Himmelstoß, soll als Director Sales & Brandmanagement für Zentraleuropa die strategische Positionierung der Marken und Sortimente weiter stärken. Bernd Kressmann, bislang Vorsitzender der Geschäftsführung von Jeld-Wen in Deutschland, soll in seiner neuen Funktion als Director Business Development die Wachstumsstrategie in Zentraleuropa forcieren.

|14. Juli 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Nonfood-Discounter Jawoll plant weitere Expansion

Der Nonfood-Discounter Jawoll will weiter expandieren. In den kommenden Jahren sollen 15 neue Standorte eröffnet werden. Das geht aus dem Zur Meldung...

Jetzt Vice President und Geschäftsführer von Coleman EMEA

Martin Vergien (46) ist zum Vice President und Geschäftsführer der Coleman EMEA GmbH befördert worden. Damit hat er die Führung der zum Zur Meldung...

Esfir Brod im Designteam von Erismann

Der Tapetenhersteller Erismann in Breisach verstärkt mit der gebürtigen Russin Esfir Brod zum Sommer 2017 sein kreatives Designteam. Brod hat bereits Zur Meldung...

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Verkaufsaktionen 2017

Zweitplatzierungskonzepte und Abverkaufsaktionen sind ein wichtiges Instrument, um Aufmerksamkeit bei den Endverbrauchern zu steigern und damit Zusatzumsätze zu generieren.

Zu den Verkaufsaktionen 2017

Neue Studie

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe