News | Auma

Zurück

Messen melden Rekordzahlen

Die Entwicklung der Messen in Deutschland wird auch von schwieriger werdenden Außenhandelsbedingungen nicht nennenswert beeinträchtigt. Die 186 Veranstaltungen des Jahres 2016 konnten im Vergleich zu ihren jeweiligen Vorveranstaltungen nochmals leichte Zuwachsraten erzielen. Das ergaben jetzt abschließende Berechnungen des Auma, des Verbandes der deutschen Messewirtschaft.
Die 186 internationalen und nationalen Messen des Jahres 2016 verzeichneten im Durchschnitt ein Prozent mehr Standfläche als bei ihren Vorveranstaltungen (2015: +1,1 Prozent). Die Ausstellerzahlen wuchsen um 1,5 Prozent (2015: + 2,0 Prozent), wobei die Zahl internationaler Aussteller um 3,9 Prozent zulegte, kaum weniger als in den Vorjahren. Die Präsenz deutscher Unternehmen ging um 1,8 Prozent zurück. Als Gründe nennt die Auma Zusammenschlüsse und Übernahmen von kleinen und mittleren Unternehmen. Gleichzeitig gelang es den Veranstaltern aber, neue Unternehmen für das Medium Messe zu gewinnen. Das Niveau von fast 80.000 Beteiligungen aus dem Inland konnte so nahezu gehalten werden.
Positiv bewertet die Auma in diesem Zusammenhang, dass vor allem Dienstleistungsunternehmen, die bisher relativ wenig auf Messen gesetzt haben, künftig deutlich mehr Beteiligungen planen. Das ist jedenfalls Ergebnis der Ausstellerbefragung Auma Messe Trend 2017, die Ende 2016 durchgeführt wurde.
Die Besucherzahlen der internationalen und nationalen Messen blieben mit minus 0,2 Prozent praktisch konstant (2015: +2,0 Prozent). Dazu kommentierte der AUMA-Vorsitzende Walter Mennekes: "Die letztlich anonyme Onlinewelt stößt offensichtlich zumindest in der Business-to-Business-Kommunikation an Grenzen. Deshalb bleibt genug Raum für die weitere Entwicklung des Mediums Messe, dem wichtigsten Instrument der persönlichen Kommunikation. Von Krisenstimmung gibt es in der Messewirtschaft gegenwärtig keine Spur."

| 7. Juni 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Riesche geht, Haßfeld wird zum Sommer 2018 neuer CEO

Nach 36 Jahren Berufsjahren in der Rewe-Gruppe geht Detlef Riesche, CEO Toom Baumarkt, am 30.Juni 2018 in den Ruhestand. Wie das Kölner Handels- und Zur Meldung...

Zum Neustart der Tendence mehr Aussteller, aber weniger Besucher

Der neue Termin im Juni, das überarbeitete Konzept und das erweiterte Sortimentsangebot haben der Tendence ein Ausstellerplus von fast 20 Prozent Zur Meldung...

Weitere Geschäftsführer bei Alfer

Alfer Aluminium, Hersteller von Profil-Systemen für Bau- und Heimwerkermärkte, erweitert seine Geschäftsführung. Zum 1. Mai wurden Jürgen Hlawatschek Zur Meldung...

Bostik wird offizieller Partner der Tour de France

Bostik, der Geschäftsbereich für Spezialklebstoffe von Arkema, erweitert sein Sponsoring auf eine offizielle Partnerschaft für Radsport-Events 2017 Zur Meldung...

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Verkaufsaktionen 2017

Zweitplatzierungskonzepte und Abverkaufsaktionen sind ein wichtiges Instrument, um Aufmerksamkeit bei den Endverbrauchern zu steigern und damit Zusatzumsätze zu generieren.

Zu den Verkaufsaktionen 2017

Neue Studie

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe