News | Geschäftsentwicklung

Zurück

Möbelhandel wächst um 2,7 Prozent

Dr. Marc Zgaga: "Trotz turbulenter Zeiten in der Weltwirtschaft erweist sich der kooperierende Möbelfachhandel als stabile Größe."

Dr. Marc Zgaga: "Trotz turbulenter Zeiten in der Weltwirtschaft erweist sich der kooperierende Möbelfachhandel als stabile Größe."

Der deutsche Möbelhandel ist 2016 mit einem Marktvolumen von 33,73 Mrd. € um 2,7 Prozent gewachsen. Damit liegt er über dem Wachstum des gesamten Einzelhandels, der im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 Prozent zugelegt hat. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die das EHI Retail Institute im Auftrag des Mittelstandverbandes durchgeführt hat.

"Trotz turbulenter Zeiten in der Weltwirtschaft erweist sich der kooperierende Möbelfachhandel als stabile Größe", kommentiert Dr. Marc Zgaga, Leiter der Fachgruppe Möbel im Mittelstandsverbund die Ergebnisse. "Der Ausbau und die kontinuierliche Weiterentwicklung des digitalen Transformationsprozesses vieler Möbelkooperationen zahlt sich aus. Längst bieten traditionelle Möbelhäuser den Online-Pure-Playern die Stirn." Das, so Zgaga, belegten auch die aktuellen Zahlen. Über den Versandhandel wurden im vergangenen Jahr 2,66 Mrd. € umgesetzt, was einem Marktanteil von 7,9 Prozent (2015: 7,3 Prozent) entspricht. Mehr als 80 Prozent der im Versandhandel bestellten Möbel wurden online bestellt.

Wachstumstreiber sind neuerdings die etablierten (stationären) Händler, die ihre Aktivitäten im Internet ausbauen und beide Plattformen bedienen. "Mit intelligenten Konzepten gelingt es den stationären Händlern, sich im Online-Handel mit geeigneten Tools und Angeboten zu etablieren und gleichzeitig das Geschäft vor Ort sinnvoll in den Kaufprozess zu integrieren. Ein entscheidender Vorteil, den reine Online-Händler kaum realisieren können", so Zgaga.




|21. Juli 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Bauvista-Gesellschafter übernimmt zwei Standorte

Zum 1. November 2017 hat der Bauvista-Gesellschafter Matthias Kircher Baustoff GmbH & Co.KG die Geschäfte zweier ehemaliger Schug-Standorte, den Zur Meldung...

Energizer übernimmt Varta

Energizer übernimmt von Spectrum Brands die beiden Marken Varta und Rayovac. Die Amerikaner zahlen zwei Milliarden Dollar für das Batterien-Geschäft Zur Meldung...

Migros-Gruppe wächst leicht mit ihren Fachmärkten

Die Migros-Gruppe, Marktführer im Einzelhandel der Schweiz, hat mit ihrer Fachmarktsparte im vergangenen Jahr 1,617 Mrd. CHF umgesetzt. Das ist ein Zur Meldung...

Wechsel an der Vertriebsspitze bei Roto

Bei Roto gibt es einen Wechsel an der Spitze der Vertriebsgesellschaft. Michael Marien übernimmt ab sofort die Gesamtverantwortung für den Zur Meldung...

Wahl der Top-Neuheiten 2017/18

Top-Neuheiten des Jahres

Die wichtigen Neuheiten des Jahres jetzt in einem diy-Spezial und auf diyonline.de. Wählen Sie hier Ihre Favoriten in den Kategorien DIY, BAU und GARTEN/HEIMTIER.

Abstimmen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe