News | E-Commerce

Zurück

Online-Handel mit schlechter Öko-Bilanz

Onlinehandel

Fotolia/ Style-Photography

Der Online-Handel scheint ein Treibsatz für den Energieverbrauch in den Industrieländern zu sein. Das ist das Ergebnis einer Langzeitstudie der Europa-Universität Viadrina und der Leipzig Graduate School of Management über die Auswirkungen des E-Commerce auf den Energieverbrauch, das der Tageszeitung Die Welt vorliegt.
 
Wie das Internetportal Gründerszene informiert, würde demnach eine Verdopplung des Online-Anteils am gesamten deutschen Einzelhandel auf 20 Prozent den Energiekonsum des Landes um 5,6 Prozent nach oben treiben.

Nach Prognosen des Handelsverbands Deutschland (HDE) könnte diese 20-Prozent-Marke bereits in drei Jahren erreicht werden. Im laufenden Jahr dürfte der Umsatz im Online-Handel laut HDE um weitere elf Prozent auf 48,8 Mrd. € steigen.

|11. September 2017


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Regenbogen-Aufkleber bei Toom soll Toleranz und Vielfalt signalisieren

Toom Baumarkt hat in den Eingangsbereichen seiner bundesweit rund 300 Märkte Regenbogen-Aufkleber angebracht. Das Symbol steht für Toleranz und Zur Meldung...

Messe unter dem Motto "Vernetzt - Sicher - Komfortabel"

"Vernetzt - Sicher - Komfortabel" lautet das Motto der Light + Building in Frankfurt am Main. Mit diesem neuen Leitthema, neuen Zur Meldung...

Einhell bringt Social-Media-Kampagne zur Neupositionierung

Der Werkzeug- und Gartengeräteanbieter Einhell startet im Zuge einer Neupositionierung der Marke eine Social-Media-Kampagne. Unter dem Schlagwort Zur Meldung...

Jung von Matt arbeitet wohl nicht mehr für Obi

Nach Berichten des Internetportals New Business sowie der Fachzeitschrift W&V sucht Obi eine neue Werbe-Agentur. Demnach soll kein Lead-Mandat Zur Meldung...

40 Jahre diy - Die Jubiläums-Ausgabe

40 Jahre diy

Einblick, Durchblick, Ausblick

Das Sonderheft zum Jubiläum beschreibt und analysiert die aktuelle Marktsituation und wagt einen mutigen Blick in die Zukunft der Baumarkt-Branche.

Informativ, unterhaltsam und Pflichtlektüre für alle Kollegen, die auch in den kommenden Jahren ganz vorne mitspielen wollen!

Das E-Magazin lesen

 

Die Ausgabe bestellen 

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Neue Studie

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe