News | Grillmarkt

Zurück

Trend zum Zweitgrill und zu hochwertiger Ausstattung

GfK-Umfrage: So grillt Deutschland - Quelle: Die Kohle-Manufaktur.

GfK-Umfrage: So grillt Deutschland - Quelle: Die Kohle-Manufaktur.

Der Markt für Grills scheint nach Jahren des Booms gesättigt. Doch Zahlen belegen auch: Der Grillmarkt wächst weiter - wenngleich mit moderateren Wachstumsraten. Grund dafür ist der Trend hin zum Zweitgerät sowie insbesondere zu qualitativ hochwertigem Zubehör. Das ist das Ergebnis einer Studie des IFH Köln in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Garten (IVG).

Ein Drittel der jährlichen Umsatzmarke auf dem Grillmarkt entfällt bereits auf Zubehör wie Grillbriketts und Brennstoff - so die Studie weiter. Zum einen ist es nach wie vor angesagt, Zeit mit Familie und Freunden im Garten zu verbringen. Schönes Wetter und eine nette Gesellschaft sind die wesentlichen Zutaten. 94 Prozent aller Griller bevorzugen dabei das eigene Zuhause. Zum anderen lässt sich das Grillen längst nicht mehr nur auf die sonnigen Monate im Frühjahr und Sommer beschränken. Professionelles Grillsortiment wird mittlerweile ganzjährig angefragt und lässt die Umsatzmarke weiter steigen.

Dabei liegt insbesondere das Grillen mit Kohle weiter im Trend: Knapp zwei Drittel der Deutschen präferieren die authentische Grillmethode. Dies ergab eine repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag der Kohle-Manufaktur. Die Qualität steht diesbezüglich im Vordergrund: 42 Prozent legen hierauf besonders großen Wert - Spitzenwert bei den Kaufkriterien der GfK-Umfrage. Ein Trend, der auch vor der Lebensmittelindustrie nicht Halt macht. Am zweithäufigsten beeinflussen geringe Rauchentwicklung sowie lange Brenndauer mit jeweils 39 Prozent die Kaufentscheidung von Kohle.




|10. August 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Obi, Bauhaus und Hornbach unter den Top 250 Händlern weltweit

Ins Umsatzranking der Top 250 Einzelhandelsunternehmen der Welt schaffen es drei deutsche Baumarktbetreiber: Obi auf Platz 97, Bauhaus auf Platz 165 Zur Meldung...

Baumarktartikel bei den E-Commerce-Gewinnern im Dezember

Die Kategorie Baumarkt gehört im Dezember zu den Gewinnern im E-Commerce-Index des Marktforschungsunternehmens Metoda. Gegenüber dem Wert zum Start Zur Meldung...

Krono mit erfolgreichem Geschäftsjahr

Die Swiss Krono Group mit Hauptsitz im schweizerischen Luzern blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Der Holzwerkstoffhersteller, nach eigenen Zur Meldung...

Spatenstich bei Wagner

Die Wagner Group, Markdorf, befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Mit einem gemeinsamen Spatenstich startete der Verwaltungsratsvorsitzende Zygmunt Zur Meldung...

Wahl der Top-Neuheiten 2017/18

Top-Neuheiten des Jahres

Die wichtigen Neuheiten des Jahres jetzt in einem diy-Spezial und auf diyonline.de. Wählen Sie hier Ihre Favoriten in den Kategorien DIY, BAU und GARTEN/HEIMTIER.

Abstimmen

 

Baumarkt Studie 2018

Handelsmarke vs. Herstellermarke.
So denkt der Kunde!

Nur für kurze Zeit stark reduziert.
Jetzt € 990,- sparen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe