News | Umfrage

Zurück

Wer ein Haus hat, steckt viel Geld in den Garten

Entspannen und sich unterhalten - dafür schaffen Hausbesitzer Plätze in ihren Gärten und lassen sich das auch einiges kosten. Foto: Houzz.de

Entspannen und sich unterhalten - dafür schaffen Hausbesitzer Plätze in ihren Gärten und lassen sich das auch einiges kosten. Foto: Houzz.de

Der Garten ist Hausbesitzern in Deutschland viel wert. Darauf gibt eine Umfrage der Architektur- und Wohn-Plattform Houzz.de unter ihren Nutzern Hinweise. So gibt die Mehrheit aller Befragten mehr als 5.000 € für ihre Gestaltungs- und Umbauprojekte aus (63 Prozent). Davon entfällt der größte Anteil auf Projekte, in die mehr als 10.000 € investiert wird (47 Prozent).

Dieses Geld wird jedoch nicht ausschließlich für Produkte ausgegeben. Denn die Mehrheit der Hausbesitzer lässt die Umgestaltung der Landschaft von Fachkräften durchführen (55 Prozent). Experten für Landschaftsbau werden am häufigsten beauftragt (29 Prozent), gefolgt von Experten für Stein, Pflaster und Beton (18 Prozent) sowie Landschaftsarchitekten oder -Designer (zwölf Prozent).

Die Studie zu aktuellen Gartentrends bestätigt unter anderem die große Bedeutung des Themas Licht im Garten. Mehr als zwei Drittel der Hausbesitzer aktualisieren die Außenbeleuchtung im Zuge Ihrer Outdoor-Projekte (69 Prozent). Im Trend liegen "smarte" Beleuchtungslösungen, die von einem mobilen Gerät gesteuert werden können (20 Prozent). Andere Top-Ausstattungsmerkmale sind LEDs (88 Prozent), Solar- (42 Prozent) und Geräte mit drahtloser Funkverbindung (16 Prozent).

Mit ihren Gartenprojekten schaffen deutsche Hausbesitzer bequeme Orte zur Unterhaltung und Entspannung, zum Beispiel mit der Anschaffung von Ess- und Außenmöbeln (41 und 40 Prozent). Vier von fünf investieren in klassische Outdoor-Elemente wie Grills (32 Prozent), Feuerstellen (32 Prozent) und Bänke (30 Prozent). 

| 2. Juni 2017


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Riesche geht, Haßfeld wird zum Sommer 2018 neuer CEO

Nach 36 Jahren Berufsjahren in der Rewe-Gruppe geht Detlef Riesche, CEO Toom Baumarkt, am 30.Juni 2018 in den Ruhestand. Wie das Kölner Handels- und Zur Meldung...

Zum Neustart der Tendence mehr Aussteller, aber weniger Besucher

Der neue Termin im Juni, das überarbeitete Konzept und das erweiterte Sortimentsangebot haben der Tendence ein Ausstellerplus von fast 20 Prozent Zur Meldung...

Weitere Geschäftsführer bei Alfer

Alfer Aluminium, Hersteller von Profil-Systemen für Bau- und Heimwerkermärkte, erweitert seine Geschäftsführung. Zum 1. Mai wurden Jürgen Hlawatschek Zur Meldung...

Bostik wird offizieller Partner der Tour de France

Bostik, der Geschäftsbereich für Spezialklebstoffe von Arkema, erweitert sein Sponsoring auf eine offizielle Partnerschaft für Radsport-Events 2017 Zur Meldung...

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Verkaufsaktionen 2017

Zweitplatzierungskonzepte und Abverkaufsaktionen sind ein wichtiges Instrument, um Aufmerksamkeit bei den Endverbrauchern zu steigern und damit Zusatzumsätze zu generieren.

Zu den Verkaufsaktionen 2017

Neue Studie

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe