News | Unternehmensentwicklung

Zurück

Westag & Getalit AG mit Umsatzanstieg

Die Westag & Getalit AG hat im Geschäftsjahr 2016 eine Erhöhung des Konzernumsatzes um 2,8 Prozent auf 233,0 Mio. € erzielt.

Die Westag & Getalit AG hat im Geschäftsjahr 2016 eine Erhöhung des Konzernumsatzes um 2,8 Prozent auf 233,0 Mio. € erzielt.

Die Westag & Getalit AG hat im Geschäftsjahr 2016 eine Erhöhung des Konzernumsatzes um 2,8 Prozent auf 233,0 Mio. € erzielt (Vorjahr 226,7 Mio. €). Während sich die Umsatzerlöse im Inland um 1,8 Prozent auf 182,8 Mio. € (Vorjahr 179,6 Mio. €) erhöhten, konnten die Exporterlöse überproportional um 6,6 Prozent auf 50,2 Mio. € (Vorjahr 47,1 Mio. €) gesteigert werden, meldet das Unternehmen. Die Exportquote stieg von 20,8 Prozent auf 21,5 Prozent.

Die Umsatzerlöse der Sparte Oberflächen/Elemente blieben mit einer Veränderung von 98,2 Mio. € auf 98,4 Mio. € nahezu auf Vorjahresniveau. Während die Umsatzentwicklung im Inland nicht zufriedenstellend gewesen sei, so das Unternehmen weiter, konnten die Exporterlöse der Sparte um 5,6 Prozent auf 28,1 Mio. € gesteigert werden (Vorjahr 26,6 Mio. €). Die Exportquote verbesserte sich damit einhergehend von 27,1 auf 28,6 Prozent.

Die Sparte Türen/Zargen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ihre Umsatzerlöse spürbar verbessert und dabei von den guten Rahmenbedingungen im Hochbau profitiert. Der Umsatz erhöhte sich 2016 um 5,0 Prozent auf 127,0 Mio. € (Vorjahr 120,9 Mio. €). Dabei entwickelten sich die Geschäfte der Sparte sowohl im Inland als auch in den ausländischen Märkten positiv. Der Exportumsatz erhöhte sich in 2016 um 7,8 Prozent auf 22,1 Mio. € (Vorjahr 20,5 Mio. €). Die Exportquote stieg damit auf 17,4 Prozent (Vorjahr 17,0 %).




|30. März 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Die Sieger heißen in diesem Jahr: Alpina, Uhu und Neudorff

Die Leser von diyonline.de haben entschieden: Alpina, Uhu und Neudorff stellen die Top-Neuheiten 2017/2018. Auch in diesem Jahr führte der Dähne Zur Meldung...

Neue Dehner-Kampagne soll auch die Jüngeren erreichen

Dehner hat eine neue crossmediale Kampagne entwickelt, mit der insbesondere jüngere Zielgruppen besser erreicht werden sollen. "Der neue Zur Meldung...

Toom setzt deutschlandweit Bepflanzungsprojekte um

Im Rahmen der bundesweiten Nachhaltigkeitswoche bei Toom vom 26. Februar bis 3. März startet die Baumarktkette gemeinsam mit dem Naturefund e. V. und Zur Meldung...

Märkte von Mr. Bricolage setzen 4,8 Prozent weniger um

Die französische Baumarktgruppe Mr. Bricolage hat im vergangenen Jahr 4,8 Prozent weniger umgesetzt als 2016. Auf bereinigter Fläche waren es 1,3 Zur Meldung...

"Handels- vs. Herstellermarke.
So denkt der Kunde!"

In Kürze erscheint zu diesem Thema die neue Baumarkt Studie 2018.

Für Vorbesteller vergünstigt.
Jetzt € 990,- sparen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe