News | Bauelemente

Zurück

Westag & Getalit AG: Umsatz unter Vorjahr

Westag & Getalit AG meldet einen Umsatz unter Vorjahr.

Westag & Getalit AG meldet einen Umsatz unter Vorjahr.

Die Westag & Getalit AG hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2017 einen Konzernumsatz in Höhe von 177,5 Mio. € erzielt. Damit lag der Umsatz insbesondere aufgrund eines rückläufigen Inlandsgeschäfts mit 1,2 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahreswert (179,6 Mio. €). Weiterhin positiv entwickelte sich in diesem Zeitraum das Exportgeschäft des Unternehmens. In den Auslandsmärkten konnte der Umsatz um 6,5 Prozent gesteigert werden und erhöhte sich auf 40,8 Mio. € (Vorjahr 38,3 Mio. €). Entsprechend stieg die Exportquote von 21,3 Prozent auf 23,0 Prozent. Die Umsatzerlöse der Sparte Türen/Zargen beliefen sich im Berichtszeitraum auf 96,1 Mio. € (Vorjahr 97,7 Mio. €). Die Sparte Oberflächen/Elemente erzielte im Vergleich zum Vorjahr nahezu konstante Umsatzerlöse in Höhe von 75,9 Mio. €. Die Umsätze des Zentralbereichs lagen bei 5,5 Mio. € (Vorjahr 5,9 Mio. €).

Für das Geschäftsjahr 2017 sind Investitionen in Höhe von rund 12,0 Mio. € vorgesehen. Ein Großteil dieser Investitionssumme ist dabei aufgrund der weiterhin erwarteten Nachfragesituation in die Kapazitätsausweitung der Sparte Türen/Zargen geflossen. Auf Jahressicht geht der Vorstand von Umsatzerlösen nahezu auf Vorjahresniveau aus.




|27. Oktober 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Die Internationale Eisenwarenmesse öffnet sich der Zukunft

Für die Internationale Eisenwarenmesse in Köln sind bereits 95 Prozent der Fläche ausgebucht. Das berichtete Koelnmesse-Geschäftsführerin Katharina Zur Meldung...

Edras neuer Mann in Brüssel heißt Robert Wright

Neuer Director of European Affairs des europäischen DIY-Handelsverbands Edra ist Robert Wright. Mit mehr als 25 Jahre Erfahrung im politischen Umfeld Zur Meldung...

Beratung bleibt die Königsdisziplin im stationären Handel

Freundliche und kompetente Beratung ist nach wie vor die Königsdisziplin stationärer Geschäfte, um in Zeiten eines wachsenden Online-Handels für Zur Meldung...

Toom Baumarkt und Dehner sind „Händler des Jahres 2017/2018“

Toom Baumarkt und Dehner dürfen sich über den Titel "Händler des Jahres 2017/2018" freuen. In einer Online-Umfrage, durchgeführt durch Zur Meldung...

Produkte und Konzepte für Profi-Kunden

Konzepte für Profi-Kunden

Die Zahl der sogenannten "werkstattlosen Handwerker" oder auch "mobile Generalisten" wächst seit Jahren kontinuierlich.

Längst arbeiten auch Baumärkte daran, diese Kundengruppe an sich zu binden. Dabei werden Sie von der Industrie unterstützt. 

Zu den Produktvorstellungen

 

 

Neue Studie

 

 

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe