Hersteller präsentieren Lieferkonzepte | Wolfcraft

Zurück

wolfcraft setzt auf skalierbare Logistik

Wolfcraft, skalierbare Logistik

Globalisierung, Digitalisierung und wachsender Onlinehandel stellen Hersteller und Handel vor neue Herausforderungen. Leistungsfähige Logistik- und Liefersysteme entwickeln sich zum Nadelöhr jeder Wachstumsstrategie. Ein Trend, den wolfcraft schon früh erkannt hat: "Logistik haben wir schon immer als wichtigen Wertschöpfungsfaktor gesehen. Mit kontinuierlicher Investition in Automatisierung, digitale Vernetzung und neue Lagerflächen haben wir die Weichen für die Zukunft weitsichtig gestellt", erklärt Thomas Hohns, Logistikleiter bei der wolfcraft GmbH.

Bereits 1995 hat wolfcraft in automatisierte Intralogistik investiert und sich zukunftsfähig ausgerichtet. In Kombination mit einem intelligenten SAP-gesteuerten Warenwirtschaftssystem sind die Lieferkonzepte für wolfcraft heute skalierbar. So kann sich das Unternehmen dem Wachstum flexibel anpassen und sieht sich für kommende Herausforderungen bestens gerüstet. Erst 2017 wurde die Logistikzentrale um 4.650 Palettenstellplätze erweitert. Die nächsten Ausbaustufen sowohl in Logistikflächen als auch in Automatisierungstechnik sind in Planung."

Unseren logistischen Vorsprung treiben wir konsequent voran. Wir wollen Konzepte bieten, die unsere Partner bei der Forcierung ihres Onlinebusiness unterstützen. Damit heben wir unseren Service auf das nächste Level", so Hohns. www.wolfcraft.com

 

 

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!