News | Discounter

Zurück

Aldi stellt Holz-Einkauf in Richtung Nachhaltigkeit um

Im Einkaufswagen von Aldi sollen bis Ende 2020 nur noch Produkte aus nachhaltig zertifizierten und/oder recycelten Materialien liegen. Foto: Aldi Süd

Im Einkaufswagen von Aldi sollen bis Ende 2020 nur noch Produkte aus nachhaltig zertifizierten und/oder recycelten Materialien liegen. Foto: Aldi Süd

Aldi Nord und Aldi Süd stellen ihre miteinander abgestimmte Holz-Einkaufspolitik im Bereich Holzwirtschaft und Verpackungen nach eigener Darstellung in Richtung Nachhaltigkeit um. Ziel ist es, für alle Holz- und holzbasierten Produkte zukünftig ausschließlich Rohstoffe aus nachhaltig zertifiziertem Anbau beziehungsweise recycelte Materialien zu verwenden.

Dabei reicht das Produktspektrum von Taschentüchern über Bürobedarf bis hin zu Möbeln und Dekorationsartikeln. Außerdem sind sämtliche Verpackungen betroffen.

Im Jahr 2014 hatte Aldi Süd bereits eine erste Holz-Einkaufspolitik veröffentlicht. Ein Großteil der von dem Discounter gehandelten Holz-Produkte ist seinen Angaben zufolge bereits nach anerkannten Standards zertifiziert.

Bis Ende 2020 soll die vollständige Umstellung auf nachhaltig zertifizierte und/oder recycelte Materialien erfolgt sein. Dazu zählt beispielweise auch der Verzicht auf Druckfarben mit dem Rezepturbestandteil Mineralöl sowie die Förderung des Einsatzes der umweltschonenden Bleichmethode TCF. Alle in der Einkaufspolitik festgehaltenen Ziele und Maßnahmen gelten zudem für die Beschaffung interner Büromaterialien und Arbeitsmittel.

Die Holz-Einkaufspolitiken der jeweiligen Unternehmensgruppe sind abrufbar unter www.aldi-nord.de/holz-einkaufspolitik und www.aldi-sued.de/holz-einkaufspolitik.

| 8. Januar 2018


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Haus- und Gartenmärkte der ZG Raiffeisen erzielen Umsatzplus

Die Haus- und Gartenmärkte der ZG Raiffeisen mit Hauptsitz in Karlsruhe haben ihren Umsatz im vergangenen Jahr um 3,5 Prozent auf 94,0 Mio. Euro Zur Meldung...

Al-Ko verkauft Grills der Tochter Masport aus Neuseeland

Al-Ko Gardentech verkauft jetzt auch Gasgrills. Es handelt sich um ein Sortiment der neuseeländischen Tochterfirma Masport. Bislang war Al-Ko im Zur Meldung...

Inventurdifferenzen steigen mit dem Umsatz im Handel

Die Inventurdifferenzen im deutschen Einzelhandel haben sich 2017 auf ein Volumen von 4,1 Mrd. Euro (2016: 4,0 Mrd. Euro) summiert. Dagegen ist die Zur Meldung...

Gardiente ist ausgebucht und gibt Nominierungen bekannt

Zwei Wochen vor dem Start meldet der Veranstalter Muveo: Die Gardiente ist ausgebucht. Die "Fachmesse für Gartenkultur", so der Claim, Zur Meldung...

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Teilnehmen und gewinnen

Gewinnspiel Motip Dupli

MOTIP DUPLI und diy verlosen im Juni Sprühlack Produktpakete aus der neuen Sprühlackserie DUPLI-COLOR NEXT

Jetzt teilnehmen

 

 

Produkte mit Gütesiegel

Konzepte für Profi-Kunden

Sie prangen auf Verpackungen, zieren eine Vielzahl an Produkten und klassifizieren Serviceleistungen: Gütesiegel sind aus dem Handel sowie aus dem Dienstleistungssektor kaum mehr wegzudenken.

Zu den Produktvorstellungen

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe