News | Funktional ausdifferenzierter

Zurück

Das EDE erweitert seine Geschäftsführung

Peter Jüngst übernimmt in der Geschäftsführung die Bereiche Bau und Logistik.

Peter Jüngst übernimmt in der Geschäftsführung die Bereiche Bau und Logistik.

Thomas Henkel ist neuer Geschäftsführer IT.

Thomas Henkel ist neuer Geschäftsführer IT.

Die Wuppertaler Verbundgruppe EDE hat die Geschäftsführung zu Beginn des Jahres personell erweitert. Durch die funktional stärker ausdifferenzierte Verteilung der Verantwortung soll künftig das operative Geschäft zur Stärkung der Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit der Mitglieder mit noch größerer Nähe und Ausrichtung an den Bedarfen geführt werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Umgestaltung steht in Zusammenhang mit dem Strategie- und Organisationsentwicklungsprozess Evolution, den das EDE 2006 angestoßen hat.

Christoph Grote, seit 1995 im EDE, davon acht Jahre in der Geschäftsführung, verantwortet seit dem 1. Januar 2019 die Warenbereiche Werkzeuge (inklusive Elektrowerkzeuge), Betriebseinrichtungen, Schweißtechnik sowie Arbeitsschutz/Technischer Handel. In den nächsten Monaten wird unter seiner Leitung ein strategisches Einkaufsmanagement sowie ein übergreifendes Mitgliedermanagement aufgebaut.

Peter Jüngst (58) und Thomas Henkel (52) sind jeweils zum 1. Januar 2019 in die Geschäftsführung berufen worden. Jüngst kommt aus der Verbundgruppenszene und übernimmt in der Geschäftsführung den Bereich Bau mit den Warenbereichen Bau- und Möbelbeschläge, Befestigungstechnik, Bauelemente und Baugeräte sowie Haustechnik und Stahl. Darüber hinaus verantwortet er die Logistik.

Thomas Henkel (52) ist neuer Geschäftsführer IT. Mit dieser Erweiterung der Geschäftsführung soll der wachsenden Bedeutung der IT für die Leistungsfähigkeit der EDE-Gruppe Rechnung getragen werden.

Joachim Hiemeyer (58), seit 2014 Geschäftsführer im EDE, wird sich künftig verstärkt dem Schwerpunkt Daten und Services widmen, mit bedarfsgerechter Entwicklung und Bereitstellung von digitalen Lösungen wie E-Commerce, E-Business, Produktdaten, Informations- und Datenaustausch im Verbund für die Partner des EDE. Des Weiteren ist er nach wie vor für die Unterstützung der Mitglieder in den Bereichen Marketing und Akademie zuständig.

Ferdinand von Alvensleben (58), seit 2013 Geschäftsführer im EDE, wird sich zukünftig schwerpunktmäßig mit den großen Themen des modernen Personalmanagements beschäftigen.

Vorsitzender der Geschäftsführung ist weiterhin Andreas Trautwein.

|10. Januar 2019


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Migros-Fachmarktsparte wächst um ein Prozent

Die Schweizer Migros-Gruppe hat den Umsatz ihrer Sparte Fachmärkte, zu der auch die Baumarktvertriebslinie Do it + Garden sowie die Obi-Märkte in der Zur Meldung...

Weltweiter Absatz von Laminat 2018 mit minus 4,6 Prozent

Der EPLF hat auf der Jahrespressekonferenz anlässlich der Domotex die aktuellen Zahlen für das vergangene Jahr 2018 vorgestellt. Demnach haben im Zur Meldung...

Fairtrade-Rosen nun in allen Filialen von Aldi Süd

Aldi Süd stellt sein Angebot an Rosen (40 cm) in allen Filialen auf Fairtrade um und bezieht diese Blumen nur noch von Fairtrade-zertifizierten Zur Meldung...

Dinge fürs Zuhause sind nur ein Prozent teurer geworden

Möbel, Leuchten, Geräte und anderes Haushaltszubehör haben sich 2018 um lediglich 1,0 Prozent verteuert. Das liegt deutlich unter der allgemeinen Zur Meldung...

Wahl der Top-Neuheiten 2018/19

Top-Neuheiten des Jahres

Die wichtigen Neuheiten des Jahres jetzt in einem diy-Spezial und auf diyonline.de. Wählen Sie hier Ihre Favoriten in den Kategorien DIY, BAU und GARTEN/HEIMTIER.

Abstimmen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Statistics Home Improvement 2018

Internationale Branchendaten kompakt

Darstellung und Analyse der Baumarktbranche in 28 europäischen Ländern. Mit Standortzahlen, Verkaufsflächen und allgemeine Wirtschaftsdaten sowie die Umsatzhitliste der Top Ten in Europa.   

Jetzt bestellen

Geschäftsverbindungen und Verkäufe