News | GfK-Prognose 2019

Zurück

Der stationäre Einzelhandel wächst um 0,8 Prozent

So stellt sich der stationäre Einzelhandel auf Kreisebene mit Blick auf den Anteil am Gesamteinzelhandelsumsatz laut GfK dar.

So stellt sich der stationäre Einzelhandel auf Kreisebene mit Blick auf den Anteil am Gesamteinzelhandelsumsatz laut GfK dar.

Für den stationären deutschen Einzelhandel 2019 prognostiziert die Studie "GfK Einzelhandelsumsatz 2019" ein Gesamtumsatzvolumen von 423,1 Mrd. Euro. Im Vergleich zum Vorjahr erwartet die GfK einen Anstieg um nominal 0,8 Prozent.

Ein Viertel des deutschen stationären Einzelhandelsumsatzes wird dabei in den Top 20 Kreisen erwirtschaftet - davon alleine knapp 18 Prozent in den Top 10 Kreisen. Weil es in diesen für den Handel attraktiven Städten und Kreisen häufig ein Überangebot und entsprechend hohe Mieten gibt, sind kleinere Städte für expandierende Einzelhändler immer wichtiger, schreiben die Marktforscher.

|22. Februar 2019


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Verkaufsaktionen 2019

Verkaufsaktionen 2019

Ideenreiche Verkaufsaktionen und attraktive Sonderplatzierungen pushen den Umsatz. Aufmerksamkeitsstarke Konzepte sind gefragt. Wir präsentieren die neuesten Angebote für den Handel.

Zu den Verkaufsaktionen 2019

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Statistics Home Improvement 2018

Internationale Branchendaten kompakt

Darstellung und Analyse der Baumarktbranche in 28 europäischen Ländern. Mit Standortzahlen, Verkaufsflächen und allgemeine Wirtschaftsdaten sowie die Umsatzhitliste der Top Ten in Europa.   

Jetzt bestellen

Geschäftsverbindungen und Verkäufe