News | Gemeinsames Arbeiten

Zurück

Gardena mit neuem Beschäftigungsmodell für behinderte Menschen und Langzeitarbeitslose

Eröffnung der Werkstatt „Heuweg 7“ im Ulmer Donautal am 18. November (v. l.): Sascha Menges (Gardena), Stefan Noerpel-Schneider (Noerpel), Birgit Koepsel (AWO Heidenheim), Roland Hüber (St. Elisabeth-Stiftung), Andrea Janito, Aibi Adburahman und ein weiterer Kollege (Beschäftigte der neuen Werkstatt), Roland Bader (Lebenshilfe Iller-Donau).

Eröffnung der Werkstatt „Heuweg 7“ im Ulmer Donautal am 18. November (v. l.): Sascha Menges (Gardena), Stefan Noerpel-Schneider (Noerpel), Birgit Koepsel (AWO Heidenheim), Roland Hüber (St. Elisabeth-Stiftung), Andrea Janito, Aibi Adburahman und ein weiterer Kollege (Beschäftigte der neuen Werkstatt), Roland Bader (Lebenshilfe Iller-Donau).

Am vergangenen Samstag, den 18.11.2017, eröffnete im Ulmer Donautal nach dem Zusammenschluss verschiedener Partner aus dem Sozialbereich und der Wirtschaft eine Werkstatt, in der Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen sowie Menschen in besonderen Lebenslagen gemeinsam Arbeit finden.

Mitte März dieses Jahres hatte der Logistikspezialist Noerpel begonnen, ein neues Gebäude am Heuweg 7 zu errichten. Entstanden ist hier seitdem ein Lager, welches überwiegend von Gardena genutzt wird. Zum Neubau gehört ferner auch eine Montagehalle für die Produktion von Gartengeräten, unter anderem von Schlauchwagen. Diese wurden bislang an verschiedenen Orten der Region im Auftrag gefertigt. Die neue Werkstatt "Heuweg 7" bringt nun alles unter einem Dach zusammen, gemeinschaftlich betrieben durch die beteiligten sozialen Einrichtungen.

Hervorgegangen ist das Vorhaben aus der jahrzehntelangen Zusammenarbeit zwischen dem Gartengerätehersteller Gardena und verschiedenen Werkstätten für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen aus der Region sowie den Erfahrungen aus dem Pilot-projekt "Verlängerte Werkbank" im Gardena-Werk in Niederstotzingen. Und so sind von Anfang an auch die Lebenshilfe Donau-Iller mit den Donau-Iller-Werkstätten, die St. Elisabeth-Stiftung mit dem Heggbacher Werkstattverbund, sowie die Arbeiterwohlfahrt Heiden-heim als Partner dabei.

Am neuen Standort arbeiten Mitarbeiter verschiedener Werkstätten für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen aus der Region mit Langzeitarbeitslosen, die in der Arbeitswelt wieder Fuß fassen wollen, gemeinsam in einem industrieähnlichen Betrieb unter einem Dach.

In der neuen Werkstatt mit 3.000 m² Fläche werden zunächst rund 60 Menschen beschäftigt. Langfristig ist ein Ausbau auf bis zu 100 Arbeitsplätze möglich. Zum Neubau der Firma Noerpel gehört auf dem gleichen Gelände neben den Räumen der Werkstatt auch eine Logistikanlage, deren erster Bauabschnitt am 20. März 2017 fertiggestellt wurde. Wenn das gesamte Gebäude im Januar 2019 bezugsfertig ist, stehen 33.000 m² Fläche zur Verfügung. Dort betreibt Noerpel nunmehr die Nachschublogistik für die Produktion von Gardena.




|20. November 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Grund für Home-Improvement-Projekte: schöner und komfortabler

Schöner und komfortabler soll es sein: Das sind die Hauptgründe, weswegen sich europäische Konsumenten an ein Home-Improvement-Projekt machen. Im Zur Meldung...

Sodimac eröffnet ersten Markt in Mexiko

Sodimac hat seinen ersten Markt in Mexiko eröffnet. Die Home-Improvement-Division des chilenischen Einzelhandelskonzerns Falabella führt den Standort Zur Meldung...

Schweizer Hauert-Gruppe übernimmt Manna

Der Schweizer Düngemittelhersteller Hauert übernimmt den deutschen Konkurrenten Manna. Zum 1. Oktober 2018 geht die Geschäftstätigkeit der Manna Zur Meldung...

Bunnings verdient viel in der Heimat und verliert viel in UK und Irland

Die Baumarktkette Bunnings hat in Australien und Neuseeland im Geschäftsjahr 2017/2018 (Ende: 30. Juni 2018) einen operativen Gesamtumsatz von von Zur Meldung...

Sonderheft 50 Jahre Hornbach Baumarkt

50 Jahre Yippie Ja Ja Yippie Yippieh Yeah!

Das Online-Spezial zum Jubiläum von Hornbach Baumarkt.

zum Spezial

Teilnehmen und gewinnen

Gewinnspiel Color Expert

COLOR EXPERT und diy verlosen im August drei Lasurpinsel-Sets der WoodsStar- Serie.

Jetzt teilnehmen

 

 

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Produkte mit Gütesiegel

Konzepte für Profi-Kunden

Sie prangen auf Verpackungen, zieren eine Vielzahl an Produkten und klassifizieren Serviceleistungen: Gütesiegel sind aus dem Handel sowie aus dem Dienstleistungssektor kaum mehr wegzudenken.

Zu den Produktvorstellungen

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe