News | Netz auf Platz 2

Zurück

Geschenke zu Weihnachten werden am liebsten im Laden gekauft

Der stationäre Handel ist zurück auf Platz 1, wenn es um den Kauf von Weihnachtsgeschenken geht, hat Deloitte herausgefunden.

Der stationäre Handel ist zurück auf Platz 1, wenn es um den Kauf von Weihnachtsgeschenken geht, hat Deloitte herausgefunden.

Auch wenn sich der Sommer immer noch nur widerstrebend verabschiedet: Weihnachten naht und damit die Saison für Untersuchungen und Prognosen zum Weihnachtsgeschäft. Eine der ersten kommt von der Beratungsgesellschaft Deloitte, und die Pressemitteilung dazu beginnt mit einer frohen Botschaft für den Einzelhandel: "Der deutsche Einzelhandel kann erwartungsvoll aufs Weihnachtsgeschäft blicken. Insbesondere das traditionelle Ladengeschäft darf sich freuen: Mehr als zwei Drittel der Verbraucher (68 Prozent) wollen im stationären Handel auf Präsente-Jagd gehen", wird das zentrale Ergebnis des "Deloitte Christmas Survey 2018" zusammengefasst.

Das traditionelle Ladengeschäft erobert sich 2018 die Position als die Nummer eins für den Einkauf zurück - wenn auch knapp -, 68 Prozent der Befragten präferieren den stationären Handel. Das Netz, das diese Position im vergangenen Jahr noch inne hatte, liegt mit 67 Prozent - Mehrfachnennungen waren möglich - allerdings nur einen Prozentpunkt dahinter.

Unter die Top 10 der Geschenkwünsche schaffen es aber auch 2018 weder Werkzeuge noch Grills, auch nicht auf den Wunschzetteln der Männer. Aber ein Teil des Budgets wird wohl schon auch in den Kassen von Baumärkten und Gartencentern bleiben. Immerhin geben die Verbraucher im Schnitt 476 Euro - 1,7 Prozent weniger als vor einem Jahr - zu Weihnachten aus.

|22. Oktober 2018


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Raab Karcher-Verkauf angeblich gestartet

Laut einem Bericht des Handelsblatts hat Saint-Gobain den Verkauf von Raab Karcher gestartet und dafür die Investmentbank Goldman Sachs engagiert. Zur Meldung...

Dehner übernimmt ehemaligen Toom-Standort in Göppingen

Dehner verlegt seinen Markt in Eislingen nach Göppingen. Dort übernimmt der Gartencenterbetreiber den ehemaligen Standort des Toom-Baumarkts vom Zur Meldung...

GAH-Alberts erweitert Lagerfläche

Erst 2016 wurden mit dem Neubau eines Logistikzentrums am Unternehmenshauptsitz im sauerländischen Herscheid die Lagerkapazitäten optimiert. Ende Zur Meldung...

Heute startet die IPM

Heute startete die Internationale Pflanzenmesse IPM in Essen. Bis Freitag präsentieren dort rund 1.600 Aussteller aus knapp 50 Ländern den Zur Meldung...

Wahl der Top-Neuheiten 2018/19

Top-Neuheiten des Jahres

Die wichtigen Neuheiten des Jahres jetzt in einem diy-Spezial und auf diyonline.de. Wählen Sie hier Ihre Favoriten in den Kategorien DIY, BAU und GARTEN/HEIMTIER.

Abstimmen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Statistics Home Improvement 2018

Internationale Branchendaten kompakt

Darstellung und Analyse der Baumarktbranche in 28 europäischen Ländern. Mit Standortzahlen, Verkaufsflächen und allgemeine Wirtschaftsdaten sowie die Umsatzhitliste der Top Ten in Europa.   

Jetzt bestellen

Geschäftsverbindungen und Verkäufe