News | LED und Licht

Zurück

Häfele kauft Nimbus

Häfele übernimmt zu 100 Prozent den Leuchtenspezialisten Nimbus in Stuttgart.

Häfele übernimmt zu 100 Prozent den Leuchtenspezialisten Nimbus in Stuttgart.

Häfele erweitert sein Produkt- und Kompetenzfeld "Licht". Das weltweit agierende Nagolder Familienunternehmen übernimmt dafür zu 100 Prozent den inhabergeführten Leuchtenspezialisten Nimbus in Stuttgart. Wie Häfele mitteilt, wird Inhaber und Firmengründer Dietrich Brennenstuhl in der Führung des Unternehmens am bisherigen Standort Stuttgart bleiben.

Die Übernahme bedeute für beide Unternehmen eine organische Erweiterung des eigenen Kompetenzbereichs und schaffe gleichzeitig wichtige Synergien in Entwicklung und Vertrieb, schreibt Häfele. Vor allem beim Thema Licht in Möbeln möchte sich Häfele durch den Zukauf weiter entwickeln. "Mit der Architekten-Marke Nimbus haben wir die gesuchte Verstärkung gefunden, die unsere Kompetenz in Design und Entwicklung deutlich erweitert. Aus der Übernahme ergeben sich für Nimbus und für uns viele Chancen auf neuen Märkten", erklärt Häfele-Unternehmensleiterin Sibylle Thierer.

Die Häfele GmbH & Co KG mit Sitz in Nagold im Schwarzwald ist ein Unternehmen zur Produktion und zum Vertrieb von Möbel- und Baubeschlägen sowie elektronischen Schließsystemen. Im Jahr 2017 erwirtschaftete das Familienunternehmen mit 7600 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,375 Milliarden Euro.




| 5. Februar 2019 | 12:15

VERSENDEN
 DRUCKEN 

diy Fachmagazin | Service

diy Fachmagazin Corona spezial

Die Corona-Krise und die Branche

Alle Nachrichten, Berichte und Informationen der diyonline-Redaktion im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie auf einen Blick. Die Seiten werden laufend aktualisiert. Da sich die Situation sehr schnell ändert, bitte Datum und Uhrzeit der jeweiligen Veröffentlichung beachten.

CORONA spezial

Gewinnspiel im diy Fachmagazin

Gewinnspiel proFagus

Perfektes Grillvergnügen: proFagus, Rösle und diy verlosen ein Grill-Paket im Wert von 350 €.

Jetzt teilnehmen

 

 

diy 6/2020 kostenlos

diy Fachmagazin aktuelle Ausgabe

Unser Service während der Corona-Krise

Egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz - während der Corona-Krise steht Ihnen hier die aktuelle Ausgabe von diy kostenlos zur Nutzung am PC und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Zum E-Magazin