News | Studie

Zurück

Interaktiver Handel wächst weiter

Die aktuellen Zahlen für das zweite Quartal 2018 der großen Verbraucherstudie des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) bestätigen den  Wachstumskurs im interaktiven Handel. Der Online-Handel bleibt Wachstumstreiber im ersten Halbjahr 2018 und legt insgesamt mit einem Plus um 11,1 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 zu.
Im Zeitraum April und Juni 2018 brachten die Verbraucher dem Online-Handel 2018 15.600 Mio. EUR (alle Zahlen inklusive Umsatzsteuer) (zweites Quartal 2017: 13.972 Mio. EUR Brutto-Umsatz. Im gesamten interaktiven Handel (Online- und klassischer Versandhandel) kauften die deutschen Verbraucher im zweiten Quartal 2018 Waren für 16.369 Mio. EUR (zweites Quartal 2017: 15.011 Mio. EUR). Demnach hat der Onlinehandel einen Anteil von 95,3 Prozent am Gesamtumsatz des interaktiven Handels. Die digitalen Dienstleistungen wie elektronische Tickets, Downloads, Hotelbuchungen etc. verzeichnen einen Umsatz von 4.608 Mio. EUR (zweites Quartal 2017: 4.153 Mio. EUR) und damit ein Umsatzplus von 10,9 Prozent.
Der gesamte Online-Umsatz des Warengruppen-Clusters "Freizeit" (DIY/Blumen, Spielwaren, Auto/Motorrad/Zubehör, Hobby/Freizeitartikel) stieg im zweiten Quartal 2018 auf 1.979 Mio. EUR (zweites Quartal 2017: 1.812 Mio. EUR) um 9,3 Prozent. Der Bereich DIY und Blumen bescherte dem zweiten Quartal 2018 einen Online-Umsatz von 632 Mio. EUR (zweites Quartal 2017: 532 Mio. EUR) und einen Anstieg um 18,8 Prozent.
Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) führt zum sechsten Mal in Folge die Verbraucherbefragung "Interaktiver Handel in Deutschland" durch. In der Studie werden von Januar bis Dezember 40.000 Privatpersonen aus Deutschland im Alter ab 14 Jahren zu ihrem Ausgabeverhalten im Online- und Versandhandel und zu ihrem Konsum von digitalen Dienstleistungen befragt. Das Endergebnis der Studie wird Anfang 2019 nach Abschluss der Umfrage veröffentlicht. Die heute vorgestellten Zahlen basieren auf der Auswertung der Monate April bis Juni 2018.




|10. Juli 2018

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Gute Noten fürs Vortragsprogramm

Die Branche rückt zusammen: Das war das Fazit, das Peter Wüst, Hauptgeschäftsführer des BHB und Moderator des 19. BHB-Kongresses in Bonn, nach Zur Meldung...

Poco-Übernahme durch XXXLutz fixiert

Die XXXLutz-Gruppe finalisiert die Übernahme von 125 Poco-Einrichtungshäusern mit mehr als 8.000 Mitarbeitern und einem Gesamtumsatz von ca. 1,6 Mrd. Zur Meldung...

Der Gartenhandel hatte unter Hitze und Trockenheit zu leiden

Dass der heiße und trockene Sommer der Gartenbranche nicht gut getan hat, lässt sich auch an den jetzt vom Statistischen Bundesamt (Destatis) Zur Meldung...

Finanzinvestor steigt bei Kettler ein

Kettler hat einen Investor gefunden. Lafayette Mittelstand Capital, eine auf mittelständische Unternehmen spezialisierte Beteiligungsgesellschaft, Zur Meldung...

Wahl der Top-Neuheiten 2018/19

Top-Neuheiten des Jahres

Die wichtigen Neuheiten des Jahres jetzt in einem diy-Spezial und auf diyonline.de. Wählen Sie hier Ihre Favoriten in den Kategorien DIY, BAU und GARTEN/HEIMTIER.

Abstimmen

Täglich tolle Preise gewinnen mit diy und diyonline.de

Täglich gewinnen: Öffnen Sie ein neues Türchen an unserem Kalender und gewinnen Sie einen der tollen Preise unserer Partner.

Jetzt mitmachen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Statistics Home Improvement 2018

Internationale Branchendaten kompakt

Darstellung und Analyse der Baumarktbranche in 28 europäischen Ländern. Mit Standortzahlen, Verkaufsflächen und allgemeine Wirtschaftsdaten sowie die Umsatzhitliste der Top Ten in Europa.   

Jetzt bestellen

Geschäftsverbindungen und Verkäufe