News | Flurförderfahrzeuge

Zurück

Jungheinrich blickt auf ein „ordentliches 1 Halbjahr 2019“

Der Jungheinrich-Konzern blickt auf ein nach eigenen Aussagen „ordentliches 1. Halbjahr 2019“.

Der Jungheinrich-Konzern blickt auf ein nach eigenen Aussagen „ordentliches 1. Halbjahr 2019“.

Der Jungheinrich-Konzern blickt auf ein nach eigenen Aussagen "ordentliches 1. Halbjahr 2019". Trotz eines zunehmend herausfordernden Marktumfeldes seien Umsatz und Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gewachsen. Wesentlicher Treiber dieser positiven Entwicklung war demnach das Neugeschäft mit zweistelligen Wachstumsraten.

Allerdings habe sich im zweiten Quartal des Jahres 2019 die Marktdynamik gegenüber dem ersten Quartal weiter abgeschwächt. Ursächlich hierfür seien, so das Unternehmen, die sich eintrübenden gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der damit verbundene aktuelle Marktrückgang für Flurförderzeuge. Der Vorstand rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem Auftragseingang zwischen 3,80 und 4,05 Mrd. Euro (bisher: 4,05 und 4,20 Mrd. Euro). Das EBIT sollte 2019 nach aktueller Einschätzung zwischen 240 und 260 Mio. Euro liegen (bisher: 275 und 295 Mio. Euro).




| 9. August 2019

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Wahl der diy Produkte des Jahres 2019/20

Produkte des Jahres

Die wichtigen Produkte des Jahres jetzt in einer diy Sonderbeilage und auf diyonline.de. Wählen Sie hier Ihre Favoriten in den Kategorien DIY und GARTEN/HEIMTIER.

Abstimmen

Täglich tolle Preise gewinnen mit diy und diyonline.de

Täglich gewinnen: Öffnen Sie ein neues Türchen an unserem Kalender und gewinnen Sie einen der tollen Preise unserer Partner.

Jetzt mitmachen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!