News | Haushalt

Zurück

Leifheit AG mit sinkendem Konzernumsatz

Leifheit hat mit rückläufigen Zahlen zu kämpfen.

Leifheit hat mit rückläufigen Zahlen zu kämpfen.

Die Leifheit AG, Anbieter von Haushaltsartikeln, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 Umsatz von 234,2 Mio. Euro erzielt. Dieser blieb damit leicht unter dem Vorjahreswert (2017: 236,8 Mio. Euro). Während sich der Umsatz in Zentraleuropa rückläufig entwickelt habe, so das Unternehmen, konnte der Leifheit-Konzern im Heimatmarkt Deutschland moderat wachsen und in der Zielregion Osteuropa ein deutliches Umsatzplus erzielen. In diesem Jahr, so Ivo Huhmann, Vorstand und Chief Financial Officer der Leifheit AG, will das Unternehmen noch stärker in die Marken und in die Digitalisierung investieren. Außerdem sollen die Strukturen im Konzern noch effizienter gestaltet werden.




|28. März 2019 | 09:43

VERSENDEN
 DRUCKEN 

diy Fachmagazin | Service

diy Fachmagazin Corona spezial

Die Corona-Krise und die Branche

Alle Nachrichten, Berichte und Informationen der diyonline-Redaktion im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie auf einen Blick. Die Seiten werden laufend aktualisiert. Da sich die Situation sehr schnell ändert, bitte Datum und Uhrzeit der jeweiligen Veröffentlichung beachten.

CORONA spezial

diy 4/2020 kostenlos

diy Fachmagazin aktuelle Ausgabe

Unser Service während der Corona-Krise

Egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz - während der Corona-Krise steht Ihnen hier die aktuelle Ausgabe von diy kostenlos zur Nutzung am PC und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Zum E-Magazin

 

 

Verkaufsaktionen 2020

Zweitplatzierungskonzepte und Abverkaufsaktionen sind ein wichtiges Instrument, um Aufmerksamkeit bei den Endverbrauchern zu steigern und damit Zusatzumsätze zu generieren.

Verkaufsaktionen 2020