News | Hagebau-Gesellschafter

Zurück

Mayer Ingolstadt beteiligt sich an Streich Landshut

Mayer Ingolstadt beteiligt sich an der Streich Gruppe. Im Bild der Standort von Bauzentrum Mayer in Ingolstadt.

Mayer Ingolstadt beteiligt sich an der Streich Gruppe. Im Bild der Standort von Bauzentrum Mayer in Ingolstadt.

Die Bauzentrum Mayer GmbH & Co. KG (Ingolstadt) hat sich an Streich Landshut und damit auch an der Streich Handels GmbH (Stein an der Traun) beteiligt. Die Beteiligung regle , so Johannes Schuller, geschäftsführender Gesellschafter von Bauzentrum Mayer, im Hause Streich die Unternehmensnachfolge und sei gleichzeitig strategisch wichtig für die weitere Marktentwicklung mit dann insgesamt 14 Standorten in Ober- und Niederbayern.

Die rechtlich selbstständigen Baustoffhandlungen der Streich-Gruppe in Stein an der Traun und Berchtesgaden bleiben von der Beteiligung der Bauzentrum Mayer GmbH & Co. KG unberührt. Für München wurde zwischen dem Standort der Streich-Gruppe und der ebenfalls zur Unternehmensgruppe Bauzentrum Mayer GmbH & Co. KG gehörende Baustoff Union GmbH & Co. KG eine Kooperation vereinbart. Am Standort Landshut wird die Artinger & Ohneis GmbH, eine weitere Tochtergesellschaft von Bauzentrum Mayer, ihren Betrieb einstellen und sich von deren rund 30 Kilometer entfernten Stammsitz Neufahrn auf die Marktbearbeitung in Niederbayern konzentrieren. Der Baustoffhandel Hans Streich GmbH Landshut übernimmt seinerseits den bisherigen Standort von Artinger & Ohneis.

Geschäftsführung und operative Leitung aller Streich-Standorte bleibt in den Händen der Führungskräfte der Streich-Gruppe. Beide Handelsunternehmen sind Mitglied der Hagebau, Soltau, deren Aufsichtsratsvorsitzender Johannes Schuller auch ist.

Bauzentrum Mayer GmbH & Co. KG: 1951 gegründet; Standorte: 10 Baustoffhandlungen und 19 Hagebaumärkte (vielfach mit Partnern); 630 Mitarbeiter (konsolidiert); Schwerpunkte: Baustoffhandlungen, Hagebaumärkte und Transportbeton/Kies.

Hans Streich GmbH: 1949 gegründet; 4 Standorte; 65 Mitarbeiter; Schwerpunkte im Baustoffhandel: Hoch- und Tiefbau.



Mehr zum Unternehmen

| 3. Januar 2018

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Die Hagebau will sich digital neu erfinden

Die heutige Gesellschafterversammlung der Hagebau in Dresden steht ganz im Zeichen des digitalen Wandels der Baustoff- und Baumarktbranche. Auf einer Zur Meldung...

Hagebau mit Umsatzplus in den ersten sechs Monaten

Die Hagebau steigerte in den ersten sechs Monaten 2018 den Gruppenumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,0 Prozent. Dabei lag der Zur Meldung...

Hornbach ist mit Plus von 2,8 Prozent im ersten Quartal zufrieden

Hornbach hat mit seinen Baumärkten die Umsätze im ersten Quartal (März bis Mai) um 2,8 Prozent auf 1,1621 Mrd. Euro gesteigert. Dazu trugen auch zwei Zur Meldung...

Sagaflor führt mit Bellandris und „grün erleben“ im Service-Ranking

Die Sagaflor steht mit ihren Vertriebssystemen Bellandris und "grün erleben" an der Spitze der aktuellen "Servicestudie Zur Meldung...

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Teilnehmen und gewinnen

Gewinnspiel Motip Dupli

MOTIP DUPLI und diy verlosen im Juni Sprühlack Produktpakete aus der neuen Sprühlackserie DUPLI-COLOR NEXT

Jetzt teilnehmen

 

 

Produkte mit Gütesiegel

Konzepte für Profi-Kunden

Sie prangen auf Verpackungen, zieren eine Vielzahl an Produkten und klassifizieren Serviceleistungen: Gütesiegel sind aus dem Handel sowie aus dem Dienstleistungssektor kaum mehr wegzudenken.

Zu den Produktvorstellungen

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe