News | Consumer-Barometer

Zurück

Mietmodelle sind bei Heimwerkern beliebt

Mietmodelle sind bei Heimwerkern und Gartenfreunden durchaus beliebt (Quelle: IfH).

Mietmodelle sind bei Heimwerkern und Gartenfreunden durchaus beliebt (Quelle: IfH).

Flexible Mietmodelle wie Carsharing und Co. sind für die Mehrheit der Konsumenten in Deutschland interessant. Das zeigt das aktuelle Consumer Barometer von IFH Köln und KPMG, das sich der Sharing Economy und flexiblen Abo-Modellen aus Konsumentensicht widmet. Die Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Befragung von rund 500 Konsumenten machen das Potenzial deutlich: So hat zwar erst jeder Sechste schon einmal ein Mietmodell genutzt, 43 Prozent der Befragten können sich dies aber sehr gut vorstellen.

"Mieten statt kaufen" ist aktuell besonders bei Fahrzeugen sowie Heimwerker- und Gartenartikeln gefragt. Sieben von zehn Konsumenten, die schon einmal Mietmodelle genutzt haben, griffen hierbei zu Auto oder Fahrrad. Werkzeuge, Rasenmäher und Co. haben rund vier von zehn Mietmodell-Nutzern gemietet. Das Interesse an einem größeren Angebot ist hoch: Branchenübergreifend wünschen sich zwei Drittel der Nutzer und mehr als jeder zweite Interessierte, dass Unternehmen zukünftig mehr Produkte zum Mieten anbieten.

Neben Mietmodellen gehören auch flexible Abo-Konzepte zu den Konsummodellen der Zukunft: Aktuell haben zwar erst 13 Prozent der Befragten schon einmal Produkte abonniert, die sie regelmäßig brauchen, wie etwa Rasierklingen oder Lebensmittel - immerhin jeder Dritte äußert zudem Interesse an einem solchen Abonnement.

Der Blick auf die Kriterien, die Abo- und Miet-Modelle aus Konsumentensicht erfüllen müssen, zeigt: Für knapp 84 Prozent der Befragten ist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis entscheidend. Auch Sicherheit, Flexibilität und Convenience spielen eine große Rolle. So legen 81 Prozent der Konsumenten Wert auf eine kostenfreie und flexible Lieferung. Für drei von vier Befragten ist die Möglichkeit wichtig, Miete oder Abo flexibel pausieren lassen zu können.




|13. September 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Grund für Home-Improvement-Projekte: schöner und komfortabler

Schöner und komfortabler soll es sein: Das sind die Hauptgründe, weswegen sich europäische Konsumenten an ein Home-Improvement-Projekt machen. Im Zur Meldung...

Sodimac eröffnet ersten Markt in Mexiko

Sodimac hat seinen ersten Markt in Mexiko eröffnet. Die Home-Improvement-Division des chilenischen Einzelhandelskonzerns Falabella führt den Standort Zur Meldung...

Schweizer Hauert-Gruppe übernimmt Manna

Der Schweizer Düngemittelhersteller Hauert übernimmt den deutschen Konkurrenten Manna. Zum 1. Oktober 2018 geht die Geschäftstätigkeit der Manna Zur Meldung...

Bunnings verdient viel in der Heimat und verliert viel in UK und Irland

Die Baumarktkette Bunnings hat in Australien und Neuseeland im Geschäftsjahr 2017/2018 (Ende: 30. Juni 2018) einen operativen Gesamtumsatz von von Zur Meldung...

Sonderheft 50 Jahre Hornbach Baumarkt

50 Jahre Yippie Ja Ja Yippie Yippieh Yeah!

Das Online-Spezial zum Jubiläum von Hornbach Baumarkt.

zum Spezial

Teilnehmen und gewinnen

Gewinnspiel Color Expert

COLOR EXPERT und diy verlosen im August drei Lasurpinsel-Sets der WoodsStar- Serie.

Jetzt teilnehmen

 

 

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Produkte mit Gütesiegel

Konzepte für Profi-Kunden

Sie prangen auf Verpackungen, zieren eine Vielzahl an Produkten und klassifizieren Serviceleistungen: Gütesiegel sind aus dem Handel sowie aus dem Dienstleistungssektor kaum mehr wegzudenken.

Zu den Produktvorstellungen

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe