News | Verkauf von Kleintieren

Zurück

Peta plant Demo vor der Obi-Zentrale

Peta plant wegen eines angeblich gebrochenen Versprechens zur Verabschiedung von Lebendtierverkäufen eine Demo für den 6. Juni vor der Obi-Zentrale.

Peta plant wegen eines angeblich gebrochenen Versprechens zur Verabschiedung von Lebendtierverkäufen eine Demo für den 6. Juni vor der Obi-Zentrale.

Das mediale Interesse war groß, als die Tierschutzorganisation Peta deutschen Baumärkten im Sommer 2015 vorwarf, Kleintiere unter unwürdigen Verhältnissen zu halten und zu verkaufen. Obi hatte damals schnell reagiert und angekündigt, diesen Verkauf einzustellen. Jetzt wirft Peta Deutschlands größtem Baumarktbetreiber vor, das damalige Versprechen gebrochen zu haben. Immer noch würden "in den Filialen empfindliche Tiere ... verkauft". "Nach erfolgloser Kommunikation mit dem Unternehmen kündigt Peta nun eine neue Kampagne gegen den Tierverkauf bei Obi an", so die Organisation weiter. Für Mittwoch, den 6. Juni 2018, plant Peta u. a. eine Demonstration vor der Firmenzentrale in Wermelskirchen.

Fakt ist, dass die konzernabhängigen Märkte bereits seit 2011 keine Lebendtiere mehr führen. Unter den Franchisepartnern waren dies nach 2015 noch vier Partner mit insgesamt 13 Standorten, das sind genau zwei Prozent aller Obi-Märkte. Die Zentrale könne, so Obi, seinen Franchisenehmern den Verkauf von Kleintieren nicht verbieten. Man diskutiere aber mit den betreffenden Partnern, um auch hier den Ausstieg aus dem Handel mit lebenden Tieren zu erreichen. Inzwischen haben zwei der betroffenen Franchisenehmer bekannt gegeben, ihre Lebendtierabteilungen (außer Aquaristik) zwischenzeitlich geschlossen zu haben. Die Schließung dieser Abteilungen habe länger gedauert, weil die Suche nach neuen Besitzern für die Tiere etwas mehr Zeit in Anspruch genommen habe.

Nach Aussagen einer Peta-Sprecherin hat sich die "Anzahl der Filialen, die Tiere verkaufen ... seit dem 2015 von Obi abgegeben Versprechen nicht verringert. Es handelt sich nach unseren Informationen derzeit um mehrere Dutzend Filialen, die Kleinsäuger, Reptilien oder Fische verkaufen."

Interesse an dem Kampagnenaufruf gegen Obi von Peta? Klicken Sie einfach auf den folgenden Link:

https://www.peta.de/obi




|18. Mai 2018

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Die Hagebau will sich digital neu erfinden

Die heutige Gesellschafterversammlung der Hagebau in Dresden steht ganz im Zeichen des digitalen Wandels der Baustoff- und Baumarktbranche. Auf einer Zur Meldung...

Hagebau mit Umsatzplus in den ersten sechs Monaten

Die Hagebau steigerte in den ersten sechs Monaten 2018 den Gruppenumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,0 Prozent. Dabei lag der Zur Meldung...

Hornbach ist mit Plus von 2,8 Prozent im ersten Quartal zufrieden

Hornbach hat mit seinen Baumärkten die Umsätze im ersten Quartal (März bis Mai) um 2,8 Prozent auf 1,1621 Mrd. Euro gesteigert. Dazu trugen auch zwei Zur Meldung...

Sagaflor führt mit Bellandris und „grün erleben“ im Service-Ranking

Die Sagaflor steht mit ihren Vertriebssystemen Bellandris und "grün erleben" an der Spitze der aktuellen "Servicestudie Zur Meldung...

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Teilnehmen und gewinnen

Gewinnspiel Motip Dupli

MOTIP DUPLI und diy verlosen im Juni Sprühlack Produktpakete aus der neuen Sprühlackserie DUPLI-COLOR NEXT

Jetzt teilnehmen

 

 

Produkte mit Gütesiegel

Konzepte für Profi-Kunden

Sie prangen auf Verpackungen, zieren eine Vielzahl an Produkten und klassifizieren Serviceleistungen: Gütesiegel sind aus dem Handel sowie aus dem Dienstleistungssektor kaum mehr wegzudenken.

Zu den Produktvorstellungen

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe