News | Halbjahresbericht Bunnings

Zurück

Starkes Plus in Australien, starkes Minus in UK

Die 2016 gestartete Expansion von Bunnings nach Großbritannien macht den Australiern Sorgen: Die Umsätze sinken, die Verluste steigen.

Die 2016 gestartete Expansion von Bunnings nach Großbritannien macht den Australiern Sorgen: Die Umsätze sinken, die Verluste steigen.

Starkes Plus in Australien und Neuseeland, immer höhere Rückgänge in Großbritannien und Irland: So lässt sich die Entwicklung der australischen Baumarktkette Bunnings zusammenfassen, wie sie im Halbjahresbericht (Juli bis Dezember 2017) des Mutterkonzerns Wesfarmers dargestellt wird.

Um 10,1 Prozent sind die Gesamtumsätze der Bunnings-Märkte in Australien und Neuseeland von Juli bis Dezember gewachsen, flächenbereinigt um 9,0 Prozent. Der Umsatz wird mit 6,566 Mrd. AUD angegeben.

Ganz anders das Bild in Großbritannien und Irland, wo die Australier außer ihren Bunnings-Pilotmärkten auch die übernommenen Homebase-Märkte betreiben. Hier sind die Umsätze um 15,5 Prozent zurückgegangen, flächenbereinigt um 13,4 Prozent.

Der Umsatz der ersten sechs Monate betrug 517 Mio. GBP (in australischen Dollars gerechnet -15,7 Prozent auf 875 Mio. AUD). Der Verlust vor Zinsen und Steuern ist auf 97 Mio. GBP (165 Mio. AUD) angewachsen.

Fünf Märkte hat das Unternehmen im Halbjahr geschlossen. Drei der elf Pilotmärkte, die während der sechs Monate eröffnet wurden, befinden sich an neuen, nicht übernommenen Standorten und sind deutlich größer als die geschlossenen Märkte, so das Unternehmen. Ende Dezember zählten 234 Homebase-Märkte und 15 Märkte unter der Marke Bunnings zum Portfolio der Australier in Großbritannien und Irland. Bis Ende Juni sollen weitere neun Pilotmärkte eröffnet werden.

|13. März 2018


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Haus- und Gartenmärkte der ZG Raiffeisen erzielen Umsatzplus

Die Haus- und Gartenmärkte der ZG Raiffeisen mit Hauptsitz in Karlsruhe haben ihren Umsatz im vergangenen Jahr um 3,5 Prozent auf 94,0 Mio. Euro Zur Meldung...

Al-Ko verkauft Grills der Tochter Masport aus Neuseeland

Al-Ko Gardentech verkauft jetzt auch Gasgrills. Es handelt sich um ein Sortiment der neuseeländischen Tochterfirma Masport. Bislang war Al-Ko im Zur Meldung...

Inventurdifferenzen steigen mit dem Umsatz im Handel

Die Inventurdifferenzen im deutschen Einzelhandel haben sich 2017 auf ein Volumen von 4,1 Mrd. Euro (2016: 4,0 Mrd. Euro) summiert. Dagegen ist die Zur Meldung...

Gardiente ist ausgebucht und gibt Nominierungen bekannt

Zwei Wochen vor dem Start meldet der Veranstalter Muveo: Die Gardiente ist ausgebucht. Die "Fachmesse für Gartenkultur", so der Claim, Zur Meldung...

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Teilnehmen und gewinnen

Gewinnspiel Motip Dupli

MOTIP DUPLI und diy verlosen im Juni Sprühlack Produktpakete aus der neuen Sprühlackserie DUPLI-COLOR NEXT

Jetzt teilnehmen

 

 

Produkte mit Gütesiegel

Konzepte für Profi-Kunden

Sie prangen auf Verpackungen, zieren eine Vielzahl an Produkten und klassifizieren Serviceleistungen: Gütesiegel sind aus dem Handel sowie aus dem Dienstleistungssektor kaum mehr wegzudenken.

Zu den Produktvorstellungen

 

 

Geschäftsverbindungen und Verkäufe