News | Messe Frankfurt

Zurück

Tendence hält Besucherzahlen, verliert aber Aussteller

Das Areal Outdoor Living war eine der zahlreichen Sonderpräsentationen im Rahmen der Tendence.

Das Areal Outdoor Living war eine der zahlreichen Sonderpräsentationen im Rahmen der Tendence.

Die Tendence ist mit ihren Besucherzahlen auf Vorjahresniveau geblieben. In diesem Jahr sind rund 20.000 Fachbesucher aus 82 Ländern nach Frankfurt gekommen. Vor einem Jahr hatte die Messe Frankfurt mehr als 20.000 Besucher auf der Konsumgütermesse gemeldet. Der Anteil der internationalen Einkäufer lag bei 20 Prozent und ist damit im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Die Zahl der Aussteller ist allerdings um knapp 15 Prozent auf 960 Unternehmen gesunken.

Die Messe ist gestern nach vier Tagen zu Ende gegangen. Über die Präsentation der Sortimente und Neuheiten hinaus sollten Sonderpräsentationen wie Tendence.Impulse, Outdoor Living, Concept Store Inspirations, Paper & Friends oder die neue Konferenz Pioneers of Lifestyle weiteren Mehrwert bieten.

"Der Handel bewegt sich in einem schwierigen Marktumfeld. In einer aktuellen Studie der IFH Köln im Auftrag der Messe Frankfurt wird deutlich, dass es einen signifikanten Rückgang der deutschen Einzelhandelsunternehmen gibt", stellt dazu Stephan Kurzawski, Geschäftsleitung der Messe Frankfurt Exhibition, fest. "Vor diesem Hintergrund ist es nur folgerichtig, dass wir dem Handel mit unserem diesjährigen Tendence-Rahmenprogramm vielfältige Impulse und Hilfestellungen anbieten, um wettbewerbsfähig zu bleiben. 2019 gehen wir noch einen Schritt weiter, dann werden wir die Tendence konsequent an Handelsstrukturen und an die Bedürfnisse des Handels anpassen", so Kurzawski weiter.

Bewährt hat sich nach Darstellung der Veranstalter die Kooperation mit der Gardiente. Zahlreiche Besucher nahmen den Shuttleservice in Anspruch, um beide Veranstaltungen zu besuchen. Durch die Kooperation konnten beide Veranstaltungen Synergien nutzen.

Die nächste Tendence findet vom 29. Juni bis 2. Juli 2019 statt.

| 4. Juli 2018


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Eurobaustoff bis Ende Mai mit 13,5 Prozent im Plus

Sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf des Geschäftsjahrs 2019 äußerte sich die Geschäftsführung der Eurobaustoff heute auf der Zur Meldung...

Praktiker Ungarn wächst 2018 um 20 Prozent

Praktiker Ungarn meldet für 2018 einen Umsatzrekord. Die Erlöse sind um 19,5 Prozent auf 57,1 Mrd. Forint (178 Mio. Euro) gestiegen. Damit Zur Meldung...

Gartenhandel geht mit fünf Prozent Plus aus dem ersten Quartal

Mit einem realen Plus von 5,0 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode schließt der Einzelhandel mit Blumen, Pflanzen, Sämereien und Düngemitteln das Zur Meldung...

Teilnehmer geben dem 7. Global DIY Summit sehr gute Noten

Die Teilnehmer des 7. Global DIY Summit vergangene Woche in Dublin haben der Veranstaltung mehrheitlich sehr gute Noten gegeben. In der per App Zur Meldung...

Verkaufsaktionen 2019

Verkaufsaktionen 2019

Ideenreiche Verkaufsaktionen und attraktive Sonderplatzierungen pushen den Umsatz. Aufmerksamkeitsstarke Konzepte sind gefragt. Wir präsentieren die neuesten Angebote für den Handel.

Zu den Verkaufsaktionen 2019

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Statistics Home Improvement 2018

Internationale Branchendaten kompakt

Darstellung und Analyse der Baumarktbranche in 28 europäischen Ländern. Mit Standortzahlen, Verkaufsflächen und allgemeine Wirtschaftsdaten sowie die Umsatzhitliste der Top Ten in Europa.   

Jetzt bestellen

Geschäftsverbindungen und Verkäufe