News | Fünfter BHB-Garden Summit

Zurück

Thema Digitalisierung steht im Zentrum

Den Einführungsvortrag hielt der kommissarische Vorstandssprecher des BHB, Kai Kächelein (r.). Mit im Bild BHB-Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst.

Den Einführungsvortrag hielt der kommissarische Vorstandssprecher des BHB, Kai Kächelein (r.). Mit im Bild BHB-Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst.

Am inzwischen fünften BHB-Garden Summit in Köln, der sich wieder an die Messe für Sport, Lifestyle, Camping und Garten Spoga+Gafa anschloss, nehmen in diesem Jahr rund 130 Gäste teil, darunter 41 gemeldete Teilnehmer aus dem Handel. Zentrales Thema des Kongresses sind die sich verändernde Bedeutung der Vertriebskanäle und die Digitalisierung sowie aktuelle Entwicklungen im Gartenmarkt.

Laut Zahlen der GfK haben danach die Baumärkte im ersten Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 1,7 Prozent erzielt. Im Bereich Garten, so GfK-Head of Retails Home, Christian Knapp, belief sich das Plus auf 2,9 Prozent, was einem Umsatz von 2,73 Mrd. Euro entspricht. Dabei konnte der Bereich Gartenbewässerung am meisten zum Wachstum beitragen. Die Gartencenter haben im selben Zeitraum laut Knapp 1,8 Prozent an Umsatz eingebüßt, bei den Gartensortimenten im engeren Sinne (beispielsweise ohne Tiernahrung) belief sich das Minus auf 0,5 Prozent. Der Umsatz der Gartencenter belief sich im ersten Halbjahr 2018 auf 776 Mio. Euro.

Den Einführungsvortrag hielt Kai Kächelein in seiner Funktion als kommissarischer Vorstandssprecher des BHB zum Thema Digitalisierung. Er forderte darin die Lieferanten zu mehr Selbstbewusstsein in den Gesprächen mit dem Handel auf. "Fordern Sie uns!", sagte Kächelein. Bei der Digitalisierung, so Kächelein weiter, müsse die Perspektive der Kunden maßgeblich sein, nicht das Machbare. Notwendig sei, eine digitale Exzellenz aufzubauen und die Logistik zu optimieren. Der BHB-Garden Summit geht heute gegen 17:15 Uhr zu Ende.




| 5. September 2018

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Zielgruppenkonzepte

Zielgruppenkonzepte

Hersteller präsentieren Produkte und Sortimente, abgestimmt auf unterschiedlichste Zielgruppen.

Zu den Konzeptvorstellungen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Statistics Home Improvement 2018

Internationale Branchendaten kompakt

Darstellung und Analyse der Baumarktbranche in 28 europäischen Ländern. Mit Standortzahlen, Verkaufsflächen und allgemeine Wirtschaftsdaten sowie die Umsatzhitliste der Top Ten in Europa.   

Jetzt bestellen