News | Veranstaltungsformat relauncht

Zurück

Zufriedene Teilnehmer des BHB Garden Summit

Mittelbühne im Amphitheaterstil, verkürzte Dauer, Termin am letzten Messetag: BHB-Geschäftsführer Peter Wüst konnte mehr Teilnehmer zum BHB Garden Summit begrüßen als in den vergangenen Jahren.

Mittelbühne im Amphitheaterstil, verkürzte Dauer, Termin am letzten Messetag: BHB-Geschäftsführer Peter Wüst konnte mehr Teilnehmer zum BHB Garden Summit begrüßen als in den vergangenen Jahren.

Von sehr guten Zufriedenheitsnoten berichtet der BHB bei seinem Fazit des BHB Garden Summit. Gekommen waren mehr als 150 Teilnehmer, darunter mehr als 60 Vertreter von 20 Handelsunternehmen. Bei den Teilnehmern kam der Relaunch des Veranstaltungsformats gut an, wie sie auch im persönlichen Gespräch betonten. Der Kurzkongress für die Gartenbranche fand am Nachmittag des letzten Tags der Spoga+Gafa statt. Das ermöglichte den Teilnehmern eine effiziente Teilplanung, da eine zusätzliche Übernachtung oder eine erneute Anreise entfielen.

Auch das neue kompakte Format des BHB Garden Summit stieß bei den Teilnehmern auf viel Gegenliebe - durch kurze Vortragsslots (5 bis maximal 25 Minuten) fokussieren sich Redner wie Zuhörer deutlich, bilanziert der Verband. Obwohl an den Abschluss der Veranstaltung gesetzt, war auch das Barbecue gut besucht und dokumentiert den Bedarf und die Bereitschaft zum Austausch in der Branche.

Diesen Aspekt hatte auch schon Herbert Barnikau, Division Manager Garden bei Obi, in seinem einleitenden Grußwort hervorgehoben. Er sei überzeugt, sagte er, dass die grüne Branche gemeinsam Maßnahmen im Bereich Umweltschutz entwickeln müsse, beispielsweise bei der Vermeidung von Plastikmüll und beim Recycling. "Tun wir das nicht, laufen wir Gefahr, dass wir unsere Glaubwürdigkeit aufs Spiel setzen", meinte Barnikau. Aber das seien Themen, "die uns als grüne Branche in die Hände spielen" und "eigentlich mehr Chancen als Risiken" mit sich brächten.

| 6. September 2019 | 11:53


VERSENDEN
 DRUCKEN 

diy Fachmagazin | Service

diy Fachmagazin Corona spezial

Die Corona-Krise und die Branche

Alle Nachrichten, Berichte und Informationen der diyonline-Redaktion im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie auf einen Blick. Die Seiten werden laufend aktualisiert. Da sich die Situation sehr schnell ändert, bitte Datum und Uhrzeit der jeweiligen Veröffentlichung beachten.

CORONA spezial

diy 5/2020 kostenlos

diy Fachmagazin aktuelle Ausgabe

Unser Service während der Corona-Krise

Egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz - während der Corona-Krise steht Ihnen hier die aktuelle Ausgabe von diy kostenlos zur Nutzung am PC und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Zum E-Magazin

Verkaufsaktionen 2020

Zweitplatzierungskonzepte und Abverkaufsaktionen sind ein wichtiges Instrument, um Aufmerksamkeit bei den Endverbrauchern zu steigern und damit Zusatzumsätze zu generieren.

Verkaufsaktionen 2020