diy plus

Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     NEUHEITEN Verpacken ohne Verpackung? Viele Lieferanten auch in der Hardware-Branche haben diesen scheinbaren Widerspruch zu lösen. Gebra hat für die Schraubendreher-Serien Pronic und Progrip die “System-Box" entwickelt, die eine Dreifach-Funktion bietet: 1. als Verpackung - sie enthält die Schraubendreher; 2. sie enthält die Wandhalter für die Schraubendreher; 3. sie ist kann als System-Box für Schrauben, Nägel, Dübel etc. für Hobby und Handwerk verwandt werden. Alles zusammen nennt sich “multi set plus". Die Bestückung wird in 20 verschiedenen Variationen geliefert, vom kleinen Schraubendreher für die Feinmechanik, Electronic und Optik bis zum Steckschlüssel für die Werkstatt. Gebra, Hennef/Sieg, stellt das neue System neu zur Kölner Eisenwarenmesse/DIY'TEC vor. J. W. Ostendorf auf der Kölner DIY'TEC Mit dem richtigen Gespür für den Markt haben die Farbwerke J.W. Ostendorf schon sehr frühzeitig die Planungen für Kapazitätserweiterungen im Unternehmen aufgenommen und vorangetrieben. Das gestiegene Auftragsvolumen der vergangenen Jahre, nicht zuletzt hervorgerufen durch die Markterweiterung im Bereich der fünf neuen Bundesländer, gab dem Coesfelder Unternehmen Recht. Heute ermöglicht der Einsatz modernster Techniken nicht nur zusätzliche Produktionskapazitäten, vielmehr garantieren die computergesteuerten Dispersionsabfüllanlagen sowie die prozeßtechnisch überwachte Lackproduktion gleichzeitig eine hohe Produktqualität und die Erfüllung der zugesicherten Lieferverpflichtungen. In diesem Zukunftskonzept des Unternehmens hat die Umwelt- und…
Zur Startseite
Lesen Sie auch