diy plus

Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     AKTUELL Isoroy übernimmt das MDF-Werk Torsyl Die Glunz-Gruppe erweitert in Frankreich ihre Kapazität beim strategisch wichtigen Holzwerkstoff MDF. Die französische Landesgesellschaft Isoroy S.A. übernimmt durch ihre neu gegründete Tochtergesellschaft Isoroy Le Creusot das MDF-Werk Torsyl im burgundischen Montchanin. An dieser Tochtergesellschaft sind außerdem französische, italienische und spanische Minderheits-Gesellschafter beteiligt. In Frankreich ergänzt das neue Werk vorteilhaft die bestehenden Anlagen, denn mit Dünn-MDF ab einer Stärke von 1,8 mm kommt ein Produkt dazu, das sich schnell neue Anwendungen erschließt. Unter der unternehmerischen Leitung von Isoroy wird das neue Werk ausgebaut. Geplant sind Investitionen zur Verbesserung von Qualität, Logistik und Produktivität. Imagepflege für das Holz Der Videofilm “Der Wald. Das Holz. Die Umwelt." schildert in anschaulicher Weise den Lebensweg des Baustoffes Holz. Beginnend mit der Waldpflege, dem Einschlag und der Produktion von Holzbaustoffen zeigt er anhand von Beispielen Anwendungsmöglichkeiten. Dabei werden grundsätzliche Zusammenhänge wie die Betreibung einer nachhaltigen Forstwirtschaft oder die Eigenschaften von Holz als natürlicher CO2-Speicher verständlich gemacht. Das Video mit einer Spieldauer von acht Minuten ist sehr gut geeignet als Imagewerbung bei Messen, Ausstellungen oder in Verkaufsräumen. Es kann für 23,00 DM incl. MwSt. beim Holzwirtschaftlichen Verlag der Arbeitsgemeinschaft Holz e.V., Postfach 300141, 40401 Düsseldorf, Fax 0211/452314, bestellt werden. Mark und Pfennig…
Zur Startseite
Lesen Sie auch