Werkzeugabsatz positiv

08.08.2002

Mit der Geschäftsentwicklung der Sparte Werkzeughandel ist man bei Brüder Mannesmann in Remscheid sehr zufrieden

Der Spartenumsatz Werkzeughandel (Hand- und Elektrowerkzeuge) bei Brüder Mannesmann, Remscheid, hat sich 2001 gegenüber dem Vorjahr um 24,5 Prozent auf rund 108 Mio. DM erhöht und hat damit erstmals die 100 Millionen-Schwelle überschritten. Der Umsatzanteil der Baumärkte/Einkaufsverbände hat sich ebenfalls deutlich von 25,9 auf 37 Prozent erhöht. Damit, so die Geschäftsführung, habe die Marktentwicklung eine unternehmensspezifische Eigendynamik entwickelt, die selbst die eigenen Erwartungen übertroffen hätten. Das Konzernergebnis belief sich 2001 auf 149,8 Mio. DM.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch