diy plus

Stromsparer aus dem Osten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     ELEKTRO Stromsparer aus dem Osten Seit Anfang dieses Jahres offeriert die neugegründete DIY'LIGHT Leuchtenvertriebs GmbH dem DIY-Handel ein breites Sortiment von Energiesparleuchten. Das besondere daran: das komplette Leuchtenprogramm mit dem Namen “Fluorescent" wird in Ostdeutschland produziert. Geschäftsführender Gesellschafter des Handelsunternehmens ist ein alter Hase im DIY-Geschäft. Knut Prediger hat in den zurückliegenden vier Jahren bei Korte für Umsatz gesorgt. Für den ehemaligen Vertriebsleiter war der Start eines eigenen Unternehmens daher keine Gleichung mit vielen Unbekannten. Dafür, daß die Rechnung aufgeht, sorgen bei DIY'LIGHT neben dem reichen Erfahrungsschatz Predigers zwei kompetente Partner: die Fluorescent-Energiesparleuchten werden in den neuen Bundesländern bei einem führenden DDR-Lampenproduzenten, einem früheren Narva-Betrieb hergestellt, und beim Halogen-Leuchten-Programm bürgt der Name des pfälzischen Herstellers Breitzler für Qualität. Breitzler hat sich in der Vergangenheit insbesondere als Zulieferer der einschlägigen Leuchtenindustrie empfohlen. Jetzt hat Prediger für Breitzler den Vertrieb Baumärkte übernommen mit dem Sortimentsschwerpunkt Einbau- und Spiegelwandleuchten. Sitz der Vertriebsorganisation ist Lanzing im Landkreis Mühldorf am Inn, die Produktionsstätten finden sich in Zeuthen, wo auch die Fluorescent-Lampen gelagert und versandt werden, und in Lauterecken in der Pfalz bei Breitzler. Prediger verweist auf das hohe Qualitätsniveau seiner Produkte, gleich ob aus Ost- oder aus West-Produktion. Das gesamte…
Zur Startseite
Lesen Sie auch