diy plus

Zwei zukunftssichere Marken aus einer Hand

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     FARBEN/LACKE Zwei zukunftssichere Marken aus einer Hand Der Gesamtmarkt für Holzveredelungsprodukte wächst stetig um durchschnittlich zehn Prozent im Jahr - Tendenz steigend. Um die Marktanteile streiten sich dabei einige wenige Spezialisten; daneben gibt es noch eine ganze Reihe von Farben- und Lackherstellern, die Randsortimente in diesem Segment anbieten, sowie etliche kleinere Hersteller, die aber - jeder für sich genommen - nur geringe Bedeutung haben. Der Trend läßt sich erahnen: der Kampf um Marktanteile wird mittel- und langfristig unter den Spezialisten geführt werden. Für den Handel heißt es dabei, rechtzeitig aufs richtige Pferd zu setzen und einen starken Partner zu wählen, der auf lange Sicht Garant ist für: technologisch hochentwickelte und ökologisch einwandfreie Produkte, hohe Lieferfähigkeit und optimierte Logistik sowie hervorragenden Service und eine abverkaufsstarke Kommunikationsstrategie. Mit Dyrup hat sich im DIY-Segment ein starker Wettbewerber etabliert. Die Produkte, die der dänische Holzschutzspezialist europaweit anbietet, erfreuen sich größter Wertschätzung; schließlich steht hinter ihnen ein Unternehmen, das seit 1928 im Geschäft ist und das sich sowohl bei der Tonnage als auch beim Umsatz als die Nummer eins in Europa sieht. Aus Produktionsstätten in Dänemark, Spanien und Portugal kommen High-tech-Produkte, die gleichzeitig höchsten Umweltansprüchen gerecht werden. “Unser Unternehmen hat noch nie mit PCB oder Lindan herumexperimentiert", unterstreicht Deutschland-Geschäftsführer Heinz-Jürgen Conrades das Ansehen, das…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch