diy plus

Lampi eröffnet neues Komissionierlager

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     NEUHEITEN Lampi eröffnet neues Kommissionierlager Um den erhöhten Anforderungen der Kunden hinsichtlich der Lieferfähigkeit und schneller Warenversorgung gerecht zu werden, hat die Korte GmbH bereits 1993 die Umgestaltung des zentralen Kommissionierbereichs im Hauptwerk Ihrhove beschlossen. Nach 9monatiger Genehmigungs- und nur 7monatiger Bauphase wurde auf einer Fläche von 2.500 qm eine moderne Hallenkonstruktion errichtet. Seit Anfang des Jahres schlossen sich Inneneinrichtung, Regalaufbau und Installation des Kommunikationsnetzes an. Die bisherige Kapazität von 770 Palettenplätzen wurde mit einem Schlag auf 4.500 ausgebaut.   Das neuerrichtete Kommissionierlager der Korte GmbH. Auch für die Mitarbeiter haben damit neue Zeiten begonnen. An die Stelle langer Wege, die mit dem Gabelstapler zu bewältigen waren, sind modernste Kommissioniertechnik und transparente Systeme getreten. In 8 Regalzeilen auf jeweils 5 Ebenen fahren die Kommissionierer direkt zur benötigten Ware. Kartons und Packeinheiten brauchen nicht mehr gehoben zu werden; der Bediener kann seine Kommissionierpalette auf Entnahmehöhe stellen und selbst schwerste Sendungen leicht aufnehmen. Fertige Sendungen werden von der EDV erfaßt und freigegeben, Lieferscheinausdruck und kommissionierte Sendung werden einwandfrei abgeglichen. Die Forderung nach kleineren Versandeinheiten (Korte liefert nahezu das gesamte Sortiment in Verpackungseinheiten von 3 oder 5 Stück) und häufigere Betreuung in den Märkten spiegeln sich wider in kleineren Palettenmengen. Pro Tag werden daher im…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch