diy plus

Industrie

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1998, Nr. 7-8, S. 60 INDUSTRIE Scobalit Produktion erweitert Scobalit hat seine Produktion zur Herstellung von Polyesterrollen ausgebaut   Zum Produktprogramm von Scobalit, Andernach, zählen neben Polyesterplatten und -bahnen auch Stegplatten aus Acryl und Polycarbonat, Acryl- und PVC-Wellplatten sowie Lichtkuppeln und Oberlichtbänder.   Dabei setzt das Unternehmen neben dem Vertrieb von Handelswaren auch weiterhin auf die eigene Produktion. Deshalb wurden im vergangenen Jahr rund 300.000 DM in eine neue Produktionsanlage zur Herstellung von Polyesterrollen investiert. Insbesondere wurde dabei durch ein Vakuumverfahren die Qualität der Produkte verbessert und der Ausstoß erhöht.   Das 72 Mitarbeiter zählende Unternehmen vertreibt seit rund fünf Jahren seine Produkte auch über die DIY-Schiene, derzeit werden über diesen Vertriebsweg rund 8 Mio. DM erzielt.   Unterstützt werden die Handelspartner im DIY-Bereich durch den Aufbau von Präsentationsflächen und Produktmuster, zur Betreuung vor Ort stehen acht festangestellte Außendienstmitarbeiter zur Verfügung. Die Lieferzeit beträgt sieben Tage, wobei die Baumärkte wöchentlich mit eigenen LKWs angefahren werden.   Etwa zehn Prozent des Umsatzes erzielt das Unternehmen über den Export. Absatzmärkte sind dabei vor allem Österreich und die Schweiz, Luxemburg und Spanien aber auch Kuweit, Afrika oder Australien.      Das Scobalitwerk in Andernach.         Scobalit setzt auf Standort Deutschland   Trotz anderslautender Gerüchte will Scobalit auch weiterhin in Deutschland produzieren. Ein Interview mit Geschäftsführer Kornel Wagner.   diy: In der Branche kursieren Gerüchte, wonach die Scobalitwerk Wagner GmbH nicht mehr selbst in Deutschland produzieren. Was ist dran an der Sache?   Kornel Wagner: Aufgrund des verschärften Wettbewerbs ist es verständlich, daß die ausländische Konkurrenz solche Gerüchte lanciert, da Scobalit der einzige deutsche Hersteller von Lichtplatten und -rollen ist.       diy: Wodurch ist Ihrer Meinung nach der Qualitätsvorsprung deutscher Produkte gegenüber den Fabrikaten ausländischer Konkurrenten begründet?   Kornel Wagner: Polyesterplatten und -rollen sind maschinen- und rohstoffintensive Produkte. Lohnkosten sind eher sekundär. Viel wichtiger ist hier die Qualität der Mitarbeiter, um mit diesen Reserven möglichst sparsam umzugehen und ein hochwertiges Produkt herzustellen.       diy: Seit rund fünf Jahren vertreiben Sie Ihre Produkte auch zunehmend über die Bau- und…
Zur Startseite
Lesen Sie auch