diy plus

Handel Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1999, Nr. 6, S. 14 Handel Aktuell Erfolgreiches 1998    Das überdurchschnittliche Umsatzwachstum der AVA AG, Bielefeld, im ersten Quartal 1999 veranlaßt das Unternehmen, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 1998 eine Dividende in Höhe von 7 DM je Aktie im Nennwert von 50 DM vorzuschlagen. Im ersten Quartal 1999 stieg der Einzelhandelsumsatz um 5,0 (flächenbereinigt 4,8) Prozent. Dabei legten die Baumärkte um 12,0 (flächenbereinigt 2,9) Prozent zu.         Neuer Nowebau-Markt    Im Fürstenauer Gewerbegebiet Uitdrift (Niedersachsen) haben die Bauunternehmer Schäfer und Löcken den S. L. Baustoffmarkt eröffnet. Zum Gesamtkomplex auf dem 17.000 qm großen Areal gehören neben dem Baustoffhandel und einem Baumarkt auch informative Bau-Ausstellungen im Innen- und Außenbereich. Der S. L. Baustoffmarkt ist Mitglied der Nowebau, Großefehn, der Leistungsgemeinschaft nordwestdeutscher Baustoffhändler.       S. L. Baustoffmarkt in Fürstenau.         OBI wächst in Österreich    OBI hat im vergangenen Jahr in Österreich einen Gesamtumsatz von 3,18 Mrd. ÖS (ca. 454 Mio. DM erzielt und konnte damit den Vorjahresumsatz um 21 Prozent steigern. Die Ertragslage des OBI-Systems in Österreich bezeichnet Dr. Peter Langer, Geschäftsführer der OBI-Systemzentrale in Wien, als “stabil und angesichtes der Konkurrenzsituation zufriedenstellend". OBI ist derzeit mit 28 Bau- und Heimwerkermärkten in der Alpenrepublik vertreten, die von sieben Franchisenehmern betrieben werden. Im Herbst soll ein neuer OBI-Markt in Wien-Nord eröffnet werden.         Neuer Heimwerkerkatalog    Mit einer Auflage von einer Mio. Exemplaren hat bauMax die vierte Ausgabe des Heimwerkerkatalogs herausgegeben. Auf fast 600 Seiten zeigt der Katalog 5.000 Artikel aus mehr als 500 Produktgruppen und gibt damit einen Überblick über das rund 60.000 Artikel umfassende bauMax-Gesamtsortiment. Allein 130 Seiten sind dem Wachstumssegment Garten gewidmet. Besondere Betonung liegt auf der Serviceoffensive, mit der die Kundenzufriedenheit verbessert werden soll.         Stadtentwicklungsplan für Berlin    Der Berliner Senat hat den ersten Teil des “Stadtentwicklungsplan: Zentren und Einzelhandel" beschlossen und darin die Ziele und Leitlinien zur Entwicklung des Einzelhandels in der Stadt Berlin festgelegt. Die Leitlinien fordern unter anderem    - die Formulierung von Obergrenzen für die Verkaufsflächenentwicklung, - die Festlegung von Sortimentsbeschränkungen für großflächige…
Zur Startseite
Lesen Sie auch