diy plus

Messen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
2000, Nr. 5, S. 68 Messen    DIY'TEC Eisenwarenmesse Köln 2000                Gesamtkompetenz im Baubereich    In aktiver Zusammenarbeit mit Baumärkten hat quick-mix sich als europaweiter Komplettanbieter mineralischer und chemischer Baustoffe etabliert. Klar gegliederte, einfache und verständliche Verarbeitungs-Fibeln unterstützen den Abverkauf erheblich: Fliesen- und Platten-, Edelputz-, Boden-, Bitumen-, Mauer-, Putz- und Betonierarbeiten sowie Fassadendämmung. Die Broschüren haben sich zu “Bestsellern" im doppelten Sinne entwickelt und stehen kostenlos zur Verfügung.            Putzmunter und kreativ    Die Profis vom Schwarzwald präsentierten wieder in anschaulicher Form ihre Produktbereiche für die DIY-Schiene - mineralische Edelputze, bauaufsichtlich zugelassene VWS-Systeme, Fassadenrenovierung und Betonsanierung.    Man setzt auf bewährte Profi-Produkte in verbrauchergerechten Verpackungen. Mit großem Anklang wurde jetzt auch der Marmorputz Premium in den DIY-Bereich mit aufgenommen sowie die Premium Wischlasur in aktuellen Farbtönen.    Ein gelungener Auftritt bei dem man professionell zeigte, dass man flexibel auf die Anforderungen des Marktes reagiert.            Umsatzstarke Konzepte    RST + RST-DIY stellten in diesem Jahr wieder umsatzstarke Konzepte seinen vielen hochkarätigen Messebesuchern aus den Konzernzentralen vor. Neue innovative Produkte unterstrichen die Kompetenz von RST im Wassersparmarkt.            Plaudo “feiert" erfolgreiche Premiere auf der Eisenwarenmesse    “Lavela" startet mit viel Euphorie und GS-Zertifizierung: Vier Tage lang stand der erste Auftritt der Plaudo Deutschland GmbH ganz im Zeichen von Lavela. Unter dem Motto “un bagno di luce" präsentierte Plaudo die neue Badserie an einer großen Leuchtwand. Egal ob blau, grün, gelb, rot oder aquagrau, Lavela setzte den Messestand, und in Zukunft auch das Bad, in ein ganz neues Licht. Neben dem modernen Design zeigten sich die Besucher besonders von der Kombination von Luran mit transluzenten Farben, raffinierten Formen und Metallmaterialien angetan, durch die eine bisher ungewohnte Lebendigkeit im Bad entsteht. Besonders erfreut zeigte sich der Geschäftsführer, Herr Behrendt, auch über die kurz vor der Messe erhaltene GS-Zertifizierung für Lavela. Ein weiteres, sehr wichtiges Qualitätsmerkmal, welches die neue Plaudo-Serie vom Wettbewerb abgrenzt. Wer die Gelegenheit der Lavela-Premiere in Köln verpasst hat, der kann dies unter www.plaudo.de im Internet…
Zur Startseite
Lesen Sie auch