diy plus

Handel Obi

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
2000, Nr. 5, S. 24 Handel Obi OBI will im Spiel der Großen mitmischen In Wermelskirchen wird umgebaut und neu strukturiert. Wenn Mitbewerber demnächst nach Deutschland kommen, will man weltweit bereits eine starke Position bezogen haben Doch beim Marktführer rumort es personell Seit gut einem Monat gilt bei OBI, Wermelskirchen, eine neue Unternehmensstruktur. Die 1970 gegründete Franchiseorganisation will damit die Voraussetzungen schaffen zur Sicherung einer erfolgreichen Zukunft als unabhängiges Unternehmen in einer, wie das Unternehmen selbst erkannt hat, "zunehmend globalisierten Handelslandschaft". Die Gerüchte um ein Deutschland-Engagement von Home Depot und um ein verstärktes Eindringen in den deutschen Markt seitens B&Q reissen nicht ab. Da musste die deutsche Nummer 1 auf dem Bau- und Heimwerkermarkt reagieren. Manfred Maus sieht OBI als Global Player. "Think global, act local" Um auf die veränderten wirtschaftlichen Strukturen und den beschriebenen und sich zunehmend verschärfenden Wettbewerb innerhalb der Bau- und Heimwerkermarktbranche besser reagieren zu können, hat die OBI-Geschäftsführung in Abstimmung mit den Franchisepartnern ein Transformationsprogramm in Gang gesetzt. Kernelemente dieses Programms sind eine inhaltliche Neuausrichtung sowie eine veränderte Unternehmenstruktur. "Think global, act local" ­ dieser Grundgedanke des Franchisings soll aber weiterhin die Grundlage der Unternehmensführung in Wermelskirchen sein. Seit November 1999 hatte man sich bei OBI intensiv mit der Neupositionierung im Wettbewerb der Do-it-Yourself-Anbieter und den sich wandelnden Kundenbedürfnissen beschäftigt. Zukünftig bildet das Thema "Wohnen" den Schwerpunkt bei Sortiment, Dienstleistung und Service. Damit will sich OBI seinen Kunden als der ideale Partner für die Verwirklichung des individuellen Zuhauses anbieten. Aktuell wird ja gerade im Fernsehen mit dem von Udo Jürgens komponierten und gesungenen Lied "Mehr als nur vier Wände" geworben. Jürgens vertonte extra für OBI den Wunsch nach einem gemütlichen Zuhause und der Freiheit zur individuellen Gestaltung der eigenen vier Wände. Personelle Veränderungen Probleme gab es bei OBI bei der geplanten Neustrukturierung der Führungsebene. Aus der Quadriga wurde ein Triumvirat, denn Joachim Zinke, der die Verantwortung für das Merchandise Center übernehmen wollte, verließ das Unternehmen vorzeitig. Statt vier gibt es jetzt drei international ausgerichtete Geschäftsleitungsbereiche im…
Zur Startseite
Lesen Sie auch