diy plus

Aktionspreisspiegel 2002: Hausgemachter Widersinn

Der Handel greift nach wie vor zum Preishammer, wenn er den Kunden beeindrucken will. Da kommt es auch schon mal vor, dass ein Händler ein Produkt, das im eigenen Prospekt steht, zum doppelten oder eben halben Aktions(!)-Preis in der Werbebeilage des Wettbewerbers findet. Der jetzt vorliegende Aktionspreisspiegel der Baumarktbranche 2002, der auch zum Herunterladen verfügbar ist, führt schlagende Beispiele an

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Das diy-Branchenmagazin und DIYonline veröffentlichen in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Markt & Handelsforschung (GfM&H) regelmäßig einen Aktionspreisspiegel der Bau- und Heimwerkerbranche.
Schwerpunkt zur Bau
Zur Bau in München liegt dieses Mal ein Schwerpunkt auf Baumaterial und Baustoffen sowie Bau- und Fertigelementen. Ermittelt wurden die Spanne zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Aktionspreis ausgewählter identischer Produkte. Erhebungszeitraum war das gesamte Jahr 2002 von Januar bis Dezember. Dass solche Erhebungen sehr hohe Preisdifferenzen der Anbieter zu Tage fördern, ist gerade ihre Berechtigung und ihr Sinn: Der Preis ist nach wie vor die entscheidende Waffe, die der Handel im Kampf um den Endkunden wählt.
100 Prozent Differenz im selben Haus
Zu welchem – hausgemachten – Widersinn das führt, zeigt das wohl erstaunlichste Beispiel des jetzt vorgelegten Aktionspreisspiegels: Der Casto-Depot in Koblenz hat ein und dasselbe Produkt, nämlich einen FI-Schalter, im August zu glatt dem halbem Preis (31,19 €) angeboten wie im März (60,33 €).
Auf eine Differenz von mehr als 100 Prozent hat es ein Waschtisch gebracht, den Praktiker für 49,99 € und Max Bahr in Kassel für 15,00 € beworben hat. Auch austauschbare Massenware ist für gewaltige Unterschiede gut. So kostet der Quadratmeter Rechteckpflasterstein einmal 8,49 € und einmal 3,49 €, das Kupferrohr pro 2,5 Meter einmal 4,99 € und einmal 2,10 €.
Den Aktionspreisspiegel 2002 können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch