diy plus

Innovationen durch Herstellerkompetenz

Die Schnell-Gruppe hat zwei Unternehmen unter ihrem Dach, die ihre Produkte über Baumärkte vertreiben: Amco und BS-Bauprogamm. Beide bieten innovative Sortimente zum Thema Holz und Innenausbau

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Mitnahmemöbel spielen bei Baumarktketten eine unterschiedliche Rolle. Während manche sich bei diesem Sortiment eher zurückhalten, setzen andere ganz betont auf dieses Sortiment und wollen speziell hier alle Kundenwünsche abdecken. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat die Schnell-Gruppe ein Sortiment an Betten als Mitnahmekonzept entwickelt. Die Produkte sind komplett fertig verpackt und sb-gerecht gestaltet und umfassen sowohl die Bettgestelle als auch Lattenroste. Für den PoS stehen entsprechende Mustereinrichtungen zur Verfügung, wo der Endverbraucher sich das gewünschte Dekor auswählen kann. „Gerade von diesem speziell auf den DIY-Handel zugeschnittene Sortiment erwarten wir uns viel“, so Geschäftsführer Dr. Claus Schnell, „denn nach unseren Beobachtungen schließt sich hier eine Lücke im bisherigen Angebot.“
Amco: Das Werk in Kirchbrak.
Neue Produkte entwickeln und in die Märkte bringen ist eines der Erfolgsrezepte, mit denen die Schnell-Gruppe am Markt agiert. Das Rückgrat dieses Konzeptes bildet die Tatsache, dass zu der komplex aufgestellten Gruppe auch zahlreiche produzierende Unternehmen zählen. Hier die Struktur im Einzelnen: Der Bereich Handel umfasst die Firmen Amco in Kirchbrak und B.S. Bauprogramm in Wünnenberg-Haaren. Auf der Produktionsseite zählen zu der Gruppe Holzwerk Schnell GmbH, Klöckner-Schnell GmbH und Masopane-Decor GmbH in Kirchbrak sowie Leisten Wolff in Mittenaar-Offenbach und Berg Mantelprofilwerk in Rietberg. Berg wurde nach der Insolvenz des Unternehmens 2001 vollständig von der Schnell-Gruppe übernommen.
Die Berg-Hauptverwaltung in Rietberg.
Der DIY-Vertrieb
Die beiden wichtigen Firmen für die DIY Branche sind die Vertriebsfirmen Amco und BS-Bauprogramm (BS steht für Berg-Schnell), die jeweils Produktgruppen für die Baumärkte bündeln. Der Außendienst der Unternehmen ist gekoppelt und besteht aus zwei Verkaufsleitern und acht Gebietsverkaufsleitern. Dazu kommen noch rund 25 Servicemitarbeiter. Mit dieser Organisation sind die beiden Unternehmen in der Lage, Deutschland und das benachbarte Ausland flächendeckend zu versorgen und einen Fullservice anzubieten. Der weitere Aufbau des Außendienstes war im vergangenen Jahr einer der Investitionsschwerpunkte bei der Schnell-Gruppe.
Neu bei der Schnell-Gruppe: ein Bettenprogramm als Mitnahmemöbel für Baumärkte.
Amco mit breitem Sortiment
Während also der Außendienst gemeinsam agiert, sind die Produktgruppen von Amco und BS getrennt. Amco, der neue Katalog ist gerade erschienen…
Zur Startseite
Lesen Sie auch