diy plus

Industrie aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Gemeinsam stark
Das Bodenbelagsunternehmen Tarkett und Sonae Industria, ein ebenfalls in Europa operierender Hersteller von Holzpaneelen, haben ein Joint Venture zur Herstellung und Vermarktung von Laminatbelägen in Westeuropa, Afrika, Asien und Ozeanien vereinbart. Das Joint Venture, an dem beide Partner zu jeweils 50 Prozent beteiligt sind, beinhaltet das von Sonae Industria in Eiweiler, Deutschland, betriebene Werk zur Produktion von Holzpaneelen. Dieses wird auf die Herstellung von Laminatbelägen ausgeweitet.
Schwarze Rhetorik
Macht und Magie der Gesprächsführung beleuchtet ein Exklusivseminar des Global Competence Forums, Tübingen. Durchgeführt wird das Seminar von dem Rhetorikprofi Dr. Karsten Bredemeier, der im deutschsprachigen Raum als einer der führenden Management-Trainer gilt. Das Seminarporgramm ist abrufbar unter www.gcforum.de/broschure_SWRH.pdf
An neuem Standort
Der Vertrieb der A & M Elektrowerkzeuge GmbH für Deutschland und Zentraleuropa zieht an den Sitz von TTI (Techtronic Industries Co. Ltd., Hongkong) nach Hilden. Damit verlassen Milwaukee und AEG Elektrowerkzeuge nach der Trennung von Atlas Copco und der Übernahme durch TTI in diesem Jahr auch räumlich den schwedischen Konzern. Die Entwicklung für die Milwaukee und AEG Elektrowerkzeuge befindet sich nach wie vor in Winnenden bei Stuttgart.
Gipskarton: Kontrolle gesichert
Der französische Baustoffkonzern Saint-Gobain übernimmt den britischen Wettbewerber BPB. Damit will sich das Unternehmen die Kontrolle über das rasant wachsende BPB-Geschäft mit Gipskarton sichern, meldet Reuters. Zu BPB zählt auch die deutsche Rigips. Nach Rigips-Angaben ist BPB der weltweit führende Hersteller von Gipskartonplatten und Gipsputzen für den Schall- und Brandschutz, die Wärmedämmung und Raumakustik. Im Geschäftsjahr 2003/04 wird der Umsatz von BPB mit 3,1 Mrd. € angebeben. Mit dem Zusammenschluss, wird der Saint-Gobain Firmenchef Jean-Louis Beffa zitiert, übernehme das Unternehmen die weltweite Führung für Materialien zum Innenausbau.
Wachstum durch Auslandsgeschäft
Die Messe Frankfurt hat 2005 ihren Umsatz weiter gesteigert. Er erreicht nun 371 Mio. € (2004: 364 Mio. €). Erzielt wurde das Wachstum insbesondere über das internationale Geschäft. „Wir konnten unser Auslandsgeschäft nach Konsolidierung von 64 Mio. € um 17 Prozent auf 75 Mio. € steigern. Das entspricht einem Anteil von über 20 Prozent am Konzernumsatz“, sagt Michael von Zitzewitz, Vorsitzender der Geschäftsführung. Das Ergebnis vor Steuern gibt…
Zur Startseite
Lesen Sie auch