diy plus

Boden in der Box

Tarkett hat mit dem "Floor in a Box" erstmals einen Boden im Programm, der im Karton angeboten wird.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Leicht zu transportieren, leicht zu verstehen, leicht zu verlegen: Tarkett nennt es ein komplett neues Bodenkonzept, den "Floor in a Box". Dabei handelt es sich um einen selbstklebenden PCV-Boden, der direkt aus der Verpackung entrollt und verlegt wird. Erstmals vorgestellt wurde das Produkt jetzt auf der Domotex in Hannover. Das Produkt verfügt über eine Gesamtstärke von 2,6 mm und eine PU-verstärkte Oberfläche. Das Gewicht des Kartons, der genau zwei m² enthält und gleichzeitig als Verlegehilfe dient, liegt bei handlichen 3,5 kg. Dank der unsichtbaren Fugen, so Tarkett, verlaufe die Verlegung der Bahnen schnell und einfach, und das Ergebnis könne sich in jedem Wohnraum sehen lassen. Nur für das Badezimmer wird der neue Bodenbelag nicht empfohlen. Für das Produkt stehen 20 verschiedene Dekore zur Verfügung, von klassischen wie kolorierten Hölzern auf der Basis von Eiche, Pinie und Buche und Fineline-Optiken bis hin zu einem sachlichen Beton-Look und Metallic-Designs für die moderne Wohnraumgestaltung. Tarkett gibt auf das Produkt eine Garantie von zehn Jahren. Die Markteinführung wird von einem umfangreichen PoS- und Verkaufsförderungspaket aus Displays, Palettenverkleidungen, Broschüren, Deckenhängern, Musterbüchern und Postern begleitet. Einen weiteren Schwerpunkt setzte Tarkett auf der Domotex auf die Neuheiten im Holzbodenbereich. Auch hier zeigt sich der Trend zu "gealterten" Böden bei der Kollektion "Epoque Eiche Vintage Brown", bei der Risse und Löcher natürliche Elemente eines alten Fußbodens darstellen. Ein weiteres Beispiel der Neuheiten bei Holzfußböden ist "Art Wood". Diese Reihe modischer Designobjekte wurde nun um Böden mit Metallic- und Perleffekten auf der Oberfläche erweitert. Auch im Bereich Laminatböden stellte Tarkett neue Qualitäten und Dekore vor. Das Verkaufsteam rund um Vertriebsleiter Albert Waibel befindet sich bereits seit Oktober 2009 in der Vorvermarktungsphase und demonstrierte auf der Domotex nicht nur die abwechslungsreiche Dekorvielfalt seiner Laminatwelt, sondern auch ein Sortiment, das mit seiner Funktionalität und Nachhaltigkeit vorbildlich sein will. "Wir sind der festen Überzeugung", so Waibel, "dass moderne Bodenlösungen auf aktive Weise dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern, indem sie sich an die Bedürfnisse unterschiedlicher Lebensphasen anpassen." So wurden Tarkett-Laminatböden kürzlich mit dem Blauen Engel ausgezeichnet. Auch die neue PEFC-Zertifizierung aller Tarkett-Laminatböden stehe…
Zur Startseite
Lesen Sie auch