diy plus

Personalien

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Personen ... Informationen ... Positionen Der französische Gartendeko-Anbieter Sofradecor hat seine Vertriebsorganisation in Deutschland neu formiert. Exportleiter ist seit dem 1. Februar Christophe Chaleil (40). Er war zuvor bei Bricomarché und Delbard tätig. Vom Hauptsitz in Nemours (Frankreich) aus soll Chaleil die Vertriebsmannschaft zusammen mit Annie Babic, verantwortlich für die deutsche Niederlassung im hessischen Langen, und Verkaufsleiter Theodor Ollig ausbauen. Alexander Friedel ist neuer Regionalmanager für den Raum Norddeutschland der EMV-Profi Systemzentrale. Friedel war zuletzt als regionaler Verkaufsleiter der Unternehmen Toom Baumarkt und davor für Marktkauf Baumarkt tätig. Außerdem war er in beiden Unternehmen an verschiedenen Standorten als Marktleiter verantwortlich. Mit Robert Wolff starb am 2. März einer der Mitbegründer der deutschen Do-it-Yourself Branche. Der gelernte Werkzeugmacher und technische Zeichner begann 1961 damit, unter dem Markennamen Wolfcraft die Baumarktbranche zu beliefern. 1982 übergab Robert Wolff die Unternehmensleitung seinen Söhnen Reinhard und Thomas Wolff. Der Praktiker-Konzern hat die Führungs- und Vertriebsstrukturen der Marke Praktiker im Inland neu geordnet. Die Verantwortung für das operative Geschäft der Filialbetriebe wurde einer zweiköpfigen Geschäftsleitung übertragen. Diese besteht aus Dietmar Richter, zuständig für den Vertrieb, und Andreas Mauz für den Bereich Ware mit dem Category Management und dem Marketing. Mauz bleibt gleichzeitig Sprecher der Geschäftsführung von Max Bahr. Richter hat vor seiner Berufung in die Geschäftsleitung die Vertriebsregion Süd geleitet. Die neue Geschäftsleitung berichtet an Pascal Warnking, in dessen Vorstandsressort Anfang 2010 das gesamte Deutschlandgeschäft des Konzerns gebündelt worden ist. Dr. Manfred Toscani, Geschäftsführer der Fachhandelssparten Baustoff-, Holz- und Fliesenhandel der Hagebau, hat die Soltauer Kooperation verlassen. Er gehörte seit dem 1. Oktober 2006 der Hagebau-Geschäftsführung an. Grund für sein Ausscheiden sollen unterschiedliche Auffassungen über die künftige strategische Geschäftsausrichtung des Fachhandelsbereiches sein. Die Nachfolge übernahm Hartmut Goldboom (Bild). Der 48-jährige Betriebswirt aus Neumünster ist seit über zwölf Jahren für die Hagebau tätig. Bevor er die Position als Bereichsleiter Baustoffhandel im Jahre 2005 übernahm, hatte er sechs Jahre die Bereiche Einkauf und Logistik im Unternehmen als Bereichsleiter…
Zur Startseite
Lesen Sie auch