diy plus

Industrie Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Paletten: Konflikt beigelegt Auf eine gemeinsame Empfehlung für eine kooperative und transparente Palettenbewirtschaftung in Deutschland verständigten sich Industrie, Handel und Dienstleister unter dem Dach von GS1 Germany. Damit sei es erstmals gelungen, heißt es in einer Mitteilung von GS1 Germany, branchen- und sektorenübergreifend Palettenqualitätsklassen zu definieren. Dies bedeute eine erhebliche Erleichterung besonders in der Beschaffung und der Kommunikation zwischen den Prozessbeteiligten. Der Branche liegen nun ein standardisierter Qualitätsbegriff und klar abgestimmte Spielregeln für faires Palettenhandling vor. Damit sei auch eine Chance genutzt worden, den Konflikt um Qualität, Prozesse und Tauschrisiko zwischen den beteiligten Wirtschaftszweigen nach nunmehr 50 Jahren beizulegen. Händler setzen auf Tageslicht Händler wollen vor allem in effizientere Beleuchtung investieren, um Energiekosten zu senken. Das geht aus der neuen EHI-Studie „Energiemanagement im Einzelhandel 2011“ hervor. Bei 77 Prozent der befragten Handelsunternehmen sind die Energiekosten 2011 gestiegen, ein weiterer Anstieg um über zehn Prozent wird für die nächsten Jahre erwartet. Die Höhe der Energiekosten ist dabei abhängig von der Branche. Im Nonfood-Handel werden wie im Vorjahr rund 32 € pro m² Verkaufsfläche pro Jahr für Energie aufgebracht, den größten Anteil mit 57 Prozent verursachen die Kosten für Beleuchtung. Die Investitionsbereitschaft für diesen Bereich ist insgesamt beträchtlich. 93 Prozent aller befragten Händler wollen hier weitere Mittel aufwenden. Als konkrete Maßnahmen zur Energieoptimierung werden hier noch stärker als im Vorjahr der Einsatz energieeffizienter Leuchtmittel, die Steuerung gemäß tagesaktueller Lichtverhältnisse und die Nutzung von Tageslicht fokussiert. Euro-Cis: Angebot erweitert Die Euro-Cis baut ihr Angebot aus. Auf der Messe, die vom 28. Februar bis 1. März 2012 in Düsseldorf stattfindet, werden künftig auch die Themen Multi-Channel und E-Commerce Lösungen zu finden sein. Auf der Technologiemesse stellen über 200 Aussteller aus 20 Ländern ihre neuesten handelsspezifischen Lösungen vor. Der Veranstalter erwartet auf der Veranstaltung insgesamt weit über 5.000 Besucher aus rund 50 Ländern. Clou intensiviert Export nach Polen Die Alfred Clouth Lackfabrik GmbH & Co. KG – kurz Clou – erweitert ihr Polen-Geschäft. Darum ist jetzt die im Jahre 2005 in Polen gegründete Tochtergesellschaft „Clou Polska“ in neue, deutlich größere Räume im…
Zur Startseite
Lesen Sie auch